Auf der Suche nach AVID

VON Dr. Wolf SiegertZUM Freitag Letzte Bearbeitung: 12. Juni 2013 um 20 Uhr 42 Minuten

 

Es ist offensichtlich nicht immer ein Vorteil, zu den "altgedienten" Nutzer einer Spitzenmarke zu gehören.

Denn der Umstand, mit einem bewährten Produkt lange Zeit zufrieden gewesen zu sein, ist noch langer kein Argument, dass das auch in Zukunft so bleiben muss.

Die Zahlen zeigen, dass der Platzhirsch der Branche schon lange nicht mehr der "TopDog" der Finanzmärkte ist.

Am 13. März 2013 zitiert Brian D. Pacampara einen am gleichen Tag von John B. Murdoch im MotleyFool-Service veröffentlichten Text über den aktuellen Stand bei AVID wie folgt:

"Avid had serious cash-flow issues late in 2Q 2012, leading to selling off several key brands at fire-sale prices to raise cash. ... Avid sacked CEO Gary Greenfield in early February — and announced in late February (the day before the scheduled release of FY 2012 results) that Avid was going to miss reporting, and would take an unspecified amount of time to "evaluate" how they had accounted for things like software defects and product liability. The company has been characterized by repeated reorganization plans, and repeated layoffs of high-dollar tech employees—but is in a high-tech business. Too many MBAs, not enough engineers or musicians — they’re not a good investment."


Es ist aber ebenso offensichtlich, dass sich das neue US-Team dieser Herausforderung stellt und nun versucht, mit neuen Qualitäten und Flexibilitäten wieder dort anzuschliessen, wo viele der Nutzer die Produkte in den vergangenen Jahren aufgegeben haben.

Wir greifen dieses Signal auf und haben zunächst versucht, diesem neuen Elan auf der lokalen Ebene nachzuspüren. Anlass dafür ist die Avid Creation Tour 2013, die gestern in Berlin begann und dann - jeweils ab 17:30 Uhr - fortgesetzt wird:
— in Stuttgart am 13. Juni in den Wagenhallen,
— in Wien am 20. Juni im Elysium und
— in Köln am 18. Juli in Halle Tor 2. [1]

Dafür wurden zunächst eine Reihe von Kontakten herausgekramt, die uns in früheren Jahren hilfreich zur Verfügung gestanden hatten:


- Erster Schritt: In Berlin war das viele Jahre das Systemhaus: AVID Studio Systeme Schell. Wer eine der einst gültigen Rufnummern anruft, läuft ins Leere.
Und unter der einst vorgehaltenen Website www.studiosysteme.de wirbt heute ein Ulrich Wessollek für seine Dienste.

- Zweiter Schritt: Auf der AVID.de Webseite wird in der Abteilung Händlersuche unter für die Spezifikation "Audio & Music" als "Location" die Postleitzahladresse "14050" angegeben ... mit dem Ergebnis, das da lautet "Session Expired." [2]

- Dritter Schritt: In der Datenbank findet sich die Adresse einer Niederlassung der AVID Technology GmbH in Berlin, samt mehrerer Namen: Unter keiner diese Telefonnummern kann noch ein Kontakt hergestellt werden. [3]

- Vierter Schritt: Von einigen Personen in München ist bekannt, dass sie inzwischen von konkurrierenden Firmen abgeworben wurden. Sie werden daher in diesem Zusammenhang auch nicht angesprochen werden.

- Fünfter Schritt: Der Versuch, den "Territory Account Manager" mit der auf seiner Karte ausgewiesenen Nummer in München anzurufen, führt zu einer Weiterleitung an den Operator in den USA. Die nette Dame dort erklärt, dass sie aber nur Zugang zu anderen "US-based" Ansprechpartnern in der Firma habe.

- Sechster Schritt: Der "Sales Manager Consumer Central Europe" wird angerufen, dessen Karte im März 2011 - aus Anlass eines CeBIT-Besuchs - eingetragen wurde. Das Ergebnis am Ohr: "Kein Anschluss unter dieser Nummer".

- Siebenter Schritt: Auf der NAB-Show in Las Vegas wurde ein Gespräch mit dem "Account Director Sales EMEA" geführt, auf dessen Visitenkarte ebenfalls eine Münchner Telefonnummer eingetragen ist. Beim Anwählen dieser Nummer ist ein Besetztzeichen zu hören ... immerhin ein Fortschritt. [4]

- Achter Schritt: In der Wartezeit wird auf der "All of Avid" - Suchseite das Stichwort "Hardware Kompatibilitätsliste" eingegeben. Und es werden drei Treffer mit Texten aus den Jahren 2009 bis 2010 gezeigt; die Produkte Studio 9, 11 und 12 betreffend. C’est tout.

- Neunter Schritt: Wir machen uns auf die direkte Websuche und finden so schliesslich die Seite: http://avid.force.com/pkb/articles/compatibility/Pro-Tools-HD-11-System-Requirements, die darüber Auskunft gibt,
— dass die neue Version von Pro Tools HD noch nicht mit dem Windows 8 Betriebssystem kompatibel sein wird,
— dass es HIER eine Liste der ProTools 11 kompatiblen Plattformen gibt,
— dass zur Vorbereitung einer Kaufentscheidung derzeit nur eine Liste für die Pro Tools 10 kompatiblen Produkte aus der Zeit vom Ende des Jahres 2011 vorliegt.

- Zehnter Schitt: Bei der Recherche tauchen dann auch solche Nachrichten auf wie: HP Firewire card no longer supported for use with Adrenaline/Mojo SDI and XW8600. Da der nächste Rechner wieder ein HP-Rechner sein soll, aber ein mobiler, senden wir das Ganze mit den vorliegenden Daten zunächst an unser Systemhaus - und die KollegInnen bei AVID.


Die Frage, die wir damit auf diesem Weg auch an die KollegInnen von AVID richten, lautet wie folgt: Welche von ihren aktuellen bzw. jetzt angekündigten Anwendungen auf dem hier ausgewählten HP-Rechner werden laufen können:

— HP 8470w i7-3630QM/8GB/750GB/BDRW/2000/W764-8
HP EliteBook Mobile Workstation 8470w - Core i7 3630QM / 2.4 GHz - Windows 7 Professional 64-bit - 16 GB RAM - 750 GB Hybridlaufwerk ( 24 GB flash ) - DVD SuperMulti / Blu-ray - 35.5 cm ( 14" ) HD+ blendfrei breit 1600 x 900 / HD+ - AMD FirePro M2000 - Bluetooth 4.0 EDR
.

Anmerkungen

[1Ein Besuch, der sich auf jeden Fall gelohnt hat.

[2 , Daraufhin wird der Suchumfeldkreis von 20 auf 50km und dann auf 100 km erhöht, ohne dass auch nur eine einzige Adresse genannt werden würden.
Gibt man stattdessen den Ortsnamen ein, in diesem Falle "Berlin", läuft alles ohne Fehl und Tadel. Und wenn man danach erneut die PLZ-Nummer eingibt, funktioniert’s auch einwandfrei (diesen Umstand haben wir sowohl mit den aktuellen Versionen von MS IE also auch mit Firefox festmachen können, und das sowohl auf einer Windows 7 Pro 32- als auch 64-bit-Version).

[3Ein Blick auf die Seite www.avid.com/DE/about-avid/office-locations zeigt, dass es in Berlin auch keine Vertretung mehr gibt.

[4Diese Zeichen war leider trügerisch: Auch Stunden später war diese Nummer immer noch "besetzt"...


 An dieser Stelle wird der Text von 6475 Zeichen mit folgender VG Wort Zählmarke erfasst:
fe8f11c69b604ca58dd06b222f701f78