Die neue Modell Eisenbahn Strecke

VON Dr. Wolf SiegertZUM Samstag Letzte Bearbeitung: 15. November 2015 um 11 Uhr 24 Minutenzum Post-Scriptum

 

Das erzählen die Quellen:

von der BILD- Zeitung [1] bis zur Wikipedia, von der Deutschen Bahn bis zum Sachsenspiegel des MDR.

Und schon seit dem September 2014 sind diese Bilder einer Testfahrt zu sehen:

Am Freitag, den 13. November 2015 konnte auf Einladung der Bundesbahndirektion in Berlin [2] eine dieser Testfahrten mitgemacht werden: Jetzt schon in einem regulären ICE 3: Deutschlands erstem Zug für Tempo 300 [3].

P.S.

Auf einer Testfahrt zwischen Paris und Strasbourg verunglückte heute der Testzug und stürzte mit über 50 Menschen an Bord von einer Brücke:

Dazu heute Franctvinfo ab 16:29 Uhr: Au moins dix morts après le déraillement d’une rame d’essai d’un TGV près de Strasbourg.

Dazu heute die ARD-Tagesschau ab 17:35 Uhr: Mehrere Tote bei TGV-Testfahrt.

Beide Regionalsender in Deutschland wie in Frankreich zeigen Luftbilder von den Versuchszügen: der MDR...

 Es gelten die Regeln des Urheberrechts

... und FRANCE 3 ALSACE

 Es gelten die Regeln des Urheberrechts

Für die, die des Französischen mächtig sind, hier ein Auszug aus der Nachrichtenseite von france inter mit einem Beitrag vom 14. November 2015, der ab 20:20 Uhr veröffentlicht worden war: "Dix morts dans l’accident d’un TGV".
Darin heisst es: " Le train circulait à quelque 350 km/h au moment de l’accident survenu à Eckwersheim, au nord de Strasbourg"

Anmerkungen

[1Da in der Redaktion eine Zugang auf die Seite http://www.bild.de/regional/leipzig/ice/bild-testet-zug-der-zukunft-43377418.bild.html von unseren Rechnern nicht mehr möglich ist, hier das Foto von der "richtigen" Zeitung, die ein Fahrgast auf der Rückkehr nach Berlin dabei war zu lesen.

[2die Kosten für die An- Abreise und Verpflegung wurden von der Pressestelle übernommen, die der Hotel-Übernachtung wurden aus eigenen Mitteln finanziert

[3Die zugelassene Höchstgeschwindigkeit dieser Züge aus der Baureihe 406 beträgt 330 Km/h