ERLEBEN, WAS VERBINDET.

VON Dr. Wolf SiegertZUM Donnerstag Letzte Bearbeitung: 20. September 2018 um 17 Uhr 51 Minuten

 

Mail-Nachricht der Deutschen Telekom AG vom Donnerstag, 20. September 2018, 15:55:57

Es gelten die Regeln des Urheberrechts all rights reserved

So nach und nach stellt sich heraus, dass sämtliche auf dem IFA-Telekom-Stand erteilten Auskünfte sich nicht umsetzen lassen.

Dass die "Tripple-SIM-Card" kein Begriff für drei SIM-Karten ist, sonden für eine SIM-Katen in drei Formaten, mag ja noch als Missverständnis verbucht werden.

Jetzt stellt sich aber heraus, dass auch die auf dem Stand veranlassten Vertragsänderngen nicht wie dort angepriesen umsetzen lassen.

Warum? Weil in unserem Vertrag mit der Telekom mehr als zwei Sprachkanäle - nicht nur Rufnummern, sondern Kanäle - zugelassen sind. Und damit ja - theoretisch - auch über alle diese Kanäle die sogenannten Magenta Vorteile genutzt werden könnten.

Und darauf ist jetzt jemand gekommen, nachdem wir die Umstellung der Verträge durchgeführt haben unter der Zusicherung von Eigenschaften, die jetzt nicht wie verabredet ausgeführt werden können.

[Fortsetzung folgt - denn auch dieses Thema wird einmal mehr eine "2nd. level" - Frage werden.]