Die Kinder vom Bullenhuser Damm

VON Dr. Wolf SiegertZUM Donnerstag Letzte Bearbeitung: 26. Januar 2019 um 15 Uhr 33 Minuten

 

Einladung zur Teilnahme am Ausstellungs- ("Die Kinder vom Bullenhuser Damm") & Filmabend ("NACHLASS") zum Gedenken an die Befreiung des KZ Auschwitz am 27. Januar 1945 an diesem Donnerstag, den 24. Januar 2019, um 19.30 Uhr im Willy Brandt Haus.

An und von diesem Abend gibt es viele Assoziationen, die es schwer machen, dieses Thema wirklich "neutral" zur Darstellung zu bringen. Daher wurde in Zusammenarbeit mit der für diesen Abend engagierten Technik dafür Sorge getragen, dass schliesslich doch ein Mitschnitt dieser Abendveranstaltung möglich wurde.

Nach diesem hier dokumentierten Gespräch folgt der Dokumentarfilm NACHLASS von Christoph Hübner und Gabriele Voss (D 2018, 108 min).

Und jetzt die ungeschnittene Aufzeichnung der Begrüssung, des Vortrags und des Gesprächs.

Es gelten die Regeln des Urheberrechts


- Gisela Kayser
Geschäftsführerin und künstlerische Leiterin Freundeskreis Willy-Brandt-Haus  (c) Holger Biermann

Es gelten die Regeln des Urheberrechts


- Nicole Mattern
Vorsitzende Vereinigung Kinder vom Bullenhuser Damm e.V.  (c) Holger Biermann

Es gelten die Regeln des Urheberrechts

 (c) Holger Biermann
- Marc-Alain Grumelin, Bruder der ermordeten Geschwister Roman und Eleonora Witonski, befragt von
- Shelly Kupferberg, Journalistin