33 Jahre und kein bisschen... (I)

VON Dr. Wolf SiegertZUM Mittwoch Letzte Bearbeitung: 27. Oktober 2019 um 23 Uhr 14 Minuten

 

Hier geht es zum Programmangebot der Medientage München:

Programm @MTM19
Es gelten die Regeln des Urheberrechts

die ihre Planung in diesem Jahr diesen Leitgedanken vorangeschickt hat: Keiner braucht All-Male-Panels! [1]

Über die Die Eröffnung [2] wird weitläufig berichtet werden.

Es gelten die Regeln des Urheberrechts

Wir besuchen danach lieber diese Veranstaltungen:

ab 13:30:

Chemistry
A performance by Marcus John Henry Brown

JPEG

oder:

SENSEation.
Die Audio Opening Show

oder:

Branchentrend Digital Paywall
Modelle, Pricing, Handicaps

Einführung

- Prof. Dr. Thomas Hess
Direktor, Institut für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien, LMU

Diskussion

- Dr. Ricco Deutscher
CEO, billwerk

- Nina Leßenich
Leiterin Onlineredaktion, Aachener Zeitung

- Dr. Gregor Peter Schmitz
Chefredakteur, Augsburger Allgemeine

oder:

Eyes on China
Chinas Aufstieg zur Digitalmacht

Es gelten die Regeln des Urheberrechts
Es gelten die Regeln des Urheberrechts

Einführung

- Marco Fischer
Global Account Director Automotive, Kantar
Who’s challenging GAFA? Das Phänomen Byte Dance

- Heidi Klocker
Managing Director twoteneight, The Digital China Agency
Alibaba, Xiaomi oder Mobike: Chinas digitale Aufsteiger auf dem Weg nach Europa

- Stephan Scheuer
Autor und Redakteur, Handelsblatt
Wie in China Post-App Zeitalter in China begonnen hat und per WeChat off- und online integriert werden

- Sven Spöde
Senior Consultant Digital Communications, Oliver Schrott Kommunikation
Gespräch und Q&A: Das Social Credit System in China

- Marco Fischer
Global Account Director Automotive, Kantar

- Felix Lee
Autor, Wirtschaftsredakteur taz und Moderation

ab 16:15

Digital only – ein Zukunftsmodell für Publisher?
Beispiele für unabhängigen Journalismus im Netz

Es gelten die Regeln des Urheberrechts

Einführung

- Martin Fehrensen
Gründer, Autor & Herausgeber, Social Media Watchblog

- Donatien Huet
Redakteur, Mediapart, Paris

Diskussion

- Robert Dobschütz
Geschäftsführender Teilhaber, Leipziger Internet Zeitung

- Martin Fehrensen
Gründer, Autor & Herausgeber, Social Media Watchblog

- Donatien Huet
Redakteur, Mediapart, Paris

- Christof Moser
Chefredakteur und Mitgründer, Die Republik, Zürich

- Luise Strothmann
Produktentwicklung, taz

Moderation
- Anja Pasquay
Pressesprecherin, BDZV

ab 16:50

Zur Ethik der Kommunikation in der digitalen Lebenswelt

Vortrag
- Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin
Philosoph, Autor, Staatsminister a.D.

Es gelten die Regeln des Urheberrechts

Moderation
- Richard Gutjahr
Journalist

Im Verlauf dieses Tages wurden im Anschluss an die jeweiligen Veranstaltungen Gespräche mit diesen drei Persönlichkeiten geführt: Marcus John alias Henry Brown, Heidi Klocker und Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin. In zwei Fällen auch als Interviews, die hier im Nachgang an diesen Überblick asap. eingestellt werden.

Anmerkungen

[1

Die MEDIENTAGE MÜNCHEN unterstützen die Forderung der Media Women Connect nach einer modernen, chancengleichen und vielfältigen Medienwelt. Als Multiplikator sind wir uns unserer Verantwortung und Vorbildfunktion bewusst und wollen mit gutem Beispiel vorangehen.

Im Jahr 2018 betrug der Frauenanteil unter allen Speakern der MEDIENTAGE MÜNCHEN 23%. Für das Jahr 2019 streben wir einen Anteil von mindestens 30% an und verpflichten uns dazu, keine rein männlichen Panels auszurichten sowie Frauen gleichberechtigt (nicht nur als Moderatorinnen) zu Wort kommen zu lassen.

Für die Zukunft streben wir an, die Frauenquote kontinuierlich anzuheben und unterstützen eine angemessene Quote. Allerdings können die MEDIENTAGE lediglich die Realität der Medienbranche abbilden.

Wir stehen deswegen außerdem hinter der Forderung von Media Women Connect nach einer ausgewogenen Darstellung von Frauen und Männern in den Medien. Als Veranstalter arbeiten wir an Ideen, wie das Thema Diversity auf den MEDIENTAGEN in einem größeren Kontext platziert werden kann und somit die Forderungen umgesetzt werden können

.

[2... mit:
- Siegfried Schneider, Präsident, Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM)
- Dr. Markus Söder, Bayerischer Ministerpräsident

Die Keynote von:
- Zeynep Tufekci, Associate Professor, UNC School of Information and Library Sciences

Die Diskussion mit:
- Conrad Albert, stv. Vorstandsvorsitzender, Group General Counsel ProSiebenSat.1 Media
- Jesper Doub. Director News Partnerships EMEA, Facebook
- Corinna Milborn. Autorin, Informationsdirektorin PULS 4
- Heike Raab. Staatssekretärin, Bevollmächtigte des Landes Rheinland-Pfalz beim Bund und für Europa, für Medien und Digitales
- Ulrich Wilhelm, ARD-Vorsitzender & Intendant, BR

Ein sogenanntes "Fireside Chat" mit:
- Dominique Delport, Président International VICE MEDIA & Chief Revenue Officer, Vivendi Board Member

Eine weitere Diskussion mit
- Susanne Aigner-Drews, SVP & General Manager GSA, Discovery Communications
- Andreas Briese, Director YouTube Partnerships, Central Europe, Google
- Fred Kogel, CEO Leonine
- Carsten Schmidt, CEO, Sky Deutschland
- Marc Walder, CEO, Ringier

moderiert von:
- Tanit Koch, Chefredakteurin Zentralredaktion, Mediengruppe RTL Deutschland / Geschäftsführerin, n-tv


5357 Zeichen