Viel(e) Freu(n)de mit dem ALL-NEW MEDIA COMPOSER?

VON Dr. Wolf SiegertZUM Freitag Letzte Bearbeitung: 1. August 2019 um 21 Uhr 57 Minutenzum Post-Scriptum

 

JPEG
Da(s) ist sie also seit dem 20. Juni 2019, die neue Version 2019.6 des AVID Media Composer:
JPEG

Wir haben uns recht ausführlich mit dieser neuen PC-Version beschäftigt, mit dem neuen Look’n Feel "angefreundet", so gut es geht und versucht nachzuvollziehen, welche Vorteile sich aus der Arbeit an und mit dieser neuen Version ergeben.

So weit, so gut.

Aber am Ende dieser Woche gab es in einer Session von nur wenigen Stunden eine solch dichte Aneinanderfolge von - unserer Meinung nach - "echten" Bugs, dass wir uns entschlossen haben, wieder auf die letzte gerade nochmals aktualisierte Vorgängerversion zurückzukehren.

Hier einige ausgewählte Beispiele:

- das Audio-Scrubbing mit der Feststelltaste funktioniert (nicht) mehr.

- Previous-Next-Event auf aktiven Spuren funktioniert nicht zuverlässig [1].

- Nach dem Anlegen einer neuen Videospur soll ein markiertes Segment [2] in die neue Videospur verschoben werden. Nicht mitgenommen werden dabei aber weder die zugeordnete Aufblende (Dissolve) noch die Tonspuren.

Diese Hinweise als pars pro toto über die neue Version 2019.6 des Avid Media Composer, die nun nach reiflicher Überlegung wieder deinstalliert wird

JPEG

Stattdessen wird ab heute die Vorgänger-Version 218.12.6 erneut zur erneuten Wiederverwendung aufgespielt, um so die anstehenden Aufgaben weiter zuverlässig erfüllen zu können.

Um es nochmals an dieser Stelle zu sagen, bzw. zu schreiben: sowohl die Neuinstallation als auch der laufende Betrieb des Upgrades verliefen ohne nennenswerte Probleme. Und es war sicherlich hilfreich zu sehen und zu erfahren, welche umfangreichen Veränderungen vorgenommen wurden.

Dennoch wird nach diesen ersten Praxiserfahrungen klar sein, dass es auf breiter Strecke noch eine lange Zeit dauern wird, bis diese neue Version im Mainstream bei - und im Dialog mit den Kunden [3] - angekommen sein wird.

Don’t stop dreaming, Bill! JPEG

P.S.

Ende Juli 2019 trifft dieser erste BugFix-Report ein:

Es gelten die Regeln des Urheberrechts

Anmerkungen

[1... und zwar weil die TimeCodeSpur bei der Spurwahl mit berücksichtigt wird. Nur wenn diese deaktiviert wird - und darauf muss man erst einmal kommen - funktioniert das Setting wieder

[2Befehl: Segment Mode / Lift overwrite

[3Und wir sind gerne bereit, auch dazu in Zukunft unseren Beitrag zu liefern. WS.


2262 Zeichen