Video-Bilder von der gamescom

VON Dr. Wolf SiegertZUM Sonntag Letzte Bearbeitung: 24. August 2019 um 18 Uhr 11 Minutenzum Post-Scriptum

 

Ja, wir haben in diesem Jahr die gamescom nur sporadisch zur Erwähnung gebracht. Umso wichtiger ist zu klären, welche (Video-)Bilder von dieser Veranstaltung erhalten bleiben.

Einen Überblick gab es seit dem 20. August 2019 auf der CHIP-Publikation: Gamescom: Live-Streams online schauen die sich natürlich zunächst auf die vom Veranstalter angebotenen Kanäle bezieht: den mygamescom - YouTube-Kanal. [1]

Nicht dort zu finden sind eine Reihe von Ereignissen, wie sie etwa in der DLF-Kultur-Breitband-Besprechung zur Sprache kamen:
- die Eröffnungsveranstaltung,
- das Gespräch mit den Parteisekretären
- die Konferenz-Panels.

Der Eröffnung wurde als live-stream auf der offiziellen Seite des Veranstalters angeboten. Aber danach heisst es auf eben dieser nur noch: "Alle, die nicht vor Ort waren, konnten das englischsprachige Event weltweit per Livestream verfolgen". Und was ist mit Allen, die danach nochmals schauen wollen? Einen Hinweis auf diesen YouTube-Kanal findet sich dort nicht.

Um über diesen Weg aber dann doch an die Dokumentation der Eröffnungsveranstaltung heranzukommen muss sich bei YouTube anmelden. Der Grund: JPEG
Andere Channels, wie zum Beispiel https://mixer.com/gamescom, machen ebenfalls auf eine Altersbeschränkung aufmerksam, verlangen aber keine Vorab-Anmeldung. Gleiches gilt für https://www.twitch.tv/gamescom

Wir geben aber nicht so schnell auf und schauen nochmals nach auf der Seite mit Allen Videohighlights, auf der eine Reihe von Aufzeichnungen zu den folgenden Kategorien versammelt sind:

Live-Highlight, IGN at gamescom now, Indie, gamescom Specials, Trailer, Cosplay, Streaming Studio, Interview / Talk, eSports, Community, Shortcut / Teaser, Showfloor / Event

Und, siehe da, dort findet sich dann nach ausführlichem Scrallen doch diese Links
- auf die Eröffnungsschau:
https://www.gamescom.de/die-messe/gamescom-now/video-detailseite-199.php
- und auf die Kongress-Events:
https://www.gamescom.de/die-messe/gamescom-now/video-detailseite-275.php

- das mit dem "Debatt(l)e Royal" beginnt JPEG das auch direkt über diesen Link zur Einsicht zur Verfügung gestellt wird:
https://www.gamescom.de/die-messe/gamescom-now/video-detailseite-267.php
Dabei haben Alle dies gemein: Die Sneakers an den Füssen
JPEG

Im Verlauf dieser Suche treten auch schon einige unverhoffte Dinge vor dem Ende der Messe zu Tage: zum Beispiel dieser Link auf diese Webseite:

Sebastian Ossowski von IGN spricht in diesem Video mit John Justice - VP of Product bei Google - über den kommenden Streaming-Dienst Stadia. Erfahrt darin mehr über das Spieleangebot, Multiplayer und Pläne in Bezug auf Exklusivtitel.

deren Inhalt mit dem Hinweis depubliziert wurde: "Dieses Video wurde vom Nutzer entfernt". Die Werbung auf das neue Google-Produkt Stadia hat dagegen weiterhin im Netz Bestand [2]

P.S.

Einen guten Einblick gewährt am Samstag, den 24. August 2019, Stephen Beuting, der der das erste Mal diese Messe besucht und darüber berichtet, bzw. berichten lässt:
Das Wochenendjournal. Unter Zockern auf der Gamescom. Auf der Suche nach dem Flow..

Anmerkungen

[1Und auch hier sind die Aussagen in diesem Text - zumindest in der Rückschau - nicht (mehr) alle korrekt. So beispielsweise der Satz: "Nintendo: Von Nintendo ist in diesem Jahr kein Livestream geplant." Am Samstag gab es diesen Nintendo Livestream zu sehen.

[2Inklusive dem Angebot für dem "exklusiven Stadia-Controller in Night Blue - Nur für Founder" zum Preis 129 Euro und einem monatlichen Abo von 9 Euro 99 ab dem vierten Monat mit einem Zugang zu den folgenden Spielen:
DRAGON BALL XENOVERSE 2
DOOM Eternal
Wolfenstein: Youngblood
Destiny 2
GRID
Baldur’s Gate 3
Metro Exodus
Thumper
FINAL FANTASY XV
Rage 2
Tomb Raider Trilogy
SAMURAI SHODOWN
Football Manager 2020
Get Packed
The Elder Scrolls Online
Gylt
The Crew 2
The Division 2
Assassin’s Creed Odyssey
Ghost Recon Breakpoint
Just Dance
Trials Rising
NBA 2K
Borderlands 3
Farming Simulator 19
Mortal Kombat 11
Darksiders Genesis

All diese Spiele sind installiert in diesen "powerfull Google-Data-Centers": JPEG
Achtung: das Cloud-Gaming verbraucht heute - zumindest in den USA - schon so viel Strom wie alle Kühlschränke in diesem Lande (sic!)


3988 Zeichen