Fragen rund um die IFA PK

VON Dr. Wolf SiegertZUM Mittwoch Letzte Bearbeitung: 9. September 2019 um 13 Uhr 02 Minutenzum Post-Scriptum

 

Für heute, 13 Uhr, ist die Eröffnungspressekonferenz angesagt.

Frage, ob diese auch als Stream übertragen wird.

Dazu gibt es eine Seite: Videostreaming IFA 2019

Auf dieser werden vier Veranstaltungen für die nächsten Tage angekündigt [1]:

- Pressekonferenz Philips
Donnerstag, 05. September 2019 / 12:00 Uhr

- Pressekonferenz Sony
Donnerstag, 05. September 2019 / 13:00 Uhr

- KEYNOTE Qualcomm
Freitag, 06. September 2019 / 14:00 Uhr

- KEYNOTE Arçelik
Samstag, 07. September 2019 / 14:00 Uhr

Aber nicht die IFA-PK vom 4. September 2019.

Ein Anruf beim Betreiber der IFA-TV.DE führt zu keinem Ergebnis. Auf der Festnetznummer in München gab es keine Antwort. Auf der ebenfalls angezeigten Mobilnummer auch nicht. Kein AB, kein Rückrufangebot. Gar nichts.

Der Versuch, die Seite IFA-TV.DE direkt aufzurufen landet wieder bei der oben schon genannten URL.

Auf der Presseseite: See you at IFA 2019, 6-11 September! gibt es einen Hinweis auf die "IFA Opening Press Conference" samt einem Hinweis, wie eine Anmeldung möglich sei, aber keine weiteren Hinweise, ob diese auch Online mitverfolgt werden könne. Nein man müsse in die Halle 26 in das IFA Next, Grand Theater kommen.

So nachzulesen in der Liste der Pressetermine auf der IFA [2].

Wir überprüfen diese Auskünfte auch nochmals auf den englischsprachigen Seiten: Press Dates at IFA und kommen zu dem gleichen Ergebnis.

Also zurück auf Start. Auf die Homepage: IFA - Official Partner of the Future. Dort findet sich dieser Talking-Heads’-Clip von gut "Einsdreissig" (genauer: von einer Minute und 44 Sekunden)

mit dieser Unterzeile...

It’s all about technology, fun, and innovation at IFA, from 06 – 11 September 2019. And, once again, the world’s leading brands of consumer electronics and home appliances will present a record number of new products. Experience the future here in Berlin!

... aber ohne "Bauchbinden" (das sind Texteinblendungen, die sagen, wer dort als SprecherIn zu sehen ist). [3]

So bleibt also noch Luft nach oben für:

"The world-wide largest trade show for the digital industry with one only goal: to serve the consumers to bring them the best innovation."

Und dann, vor Ort, wurden entsprechende Anfragen zu O-Tönen - hier speziell zum Thema "Partnerland Japan" - zunächst abschlägig beschieden [4]. Also verweisen wir stattdessen auf den inzwischen freigeschalteten Link mit den offiziellen Verlautbarungen - auch zu diesem Thema:

IFA 2019: Künstliche Intelligenz, Sprachsteuerung und 5G Vernetzung gestalten die digitale Welt als #Coinnovation und befeuern die IFA 2019

Immer wieder tauchen für IFA-App-Nutzer nunmehr Meldungen auf, wer und was auf dieser Show aufzusuchen sei. Wird eine dieser Nachrichten aktiviert, verweist diese aber lediglich auf die IFA-Homepage und nicht auf jene Seiten, in der diese Person oder das angesprochene Event angesprochen werden würde. Bleibt nur zu hoffen, dass dieser Mangel in de nächsten Tage noch nachgebessert wird [5].

Was aber überhaupt nicht geht, und das ist nicht nur ein Versehen, eine technische Panne oder ein Regiefehler: Wer über die IFA-App auf der Standortkarte nach einer der Hallen sucht und dafür auf seinem Smartphone zunächst die GPS-Standortfreigabe aktiviert hat, soll veranlasst werden, darüber hinaus auch die Koppelung an die Weitergabe des eigenen Standortes an den Google-Konzern zu gestatten. Diese Default-Einstellung lässt sich nicht deaktivieren (sic!).

Und das, das geht überhaupt nicht: So eine Programmierung steht im krassen Widersprich zu der von der Messeleitung vorab gepriesenen Selbstverpflichtung, Vertrauen zu stiften: Siehe dazu den "PS."-Hinweis am Ende dieses Eintrages.

Aus der schier unendlichen Vielzahl von Vorberichten hier nur ein Beispiel aus Deutschland und eines aus den USA:

- Computer Bild: Special: IFA 2019 – Die Technik-Highlights der IFA 2019 im Überblick. IFA 2019: Die Technik-Neuheiten aus Berlin!

- c|net: IFA 2019: 5G, new laptops and more at Europe’s biggest tech show. We’re on the ground in Berlin to bring you everything that matters from IFA 2019.

P.S.

I.
Was die Re-Positionierung des IFA-Brands betrifft, so empfiehlt sich, nochmals das Statement von Dr. Christian Göke auf der Internationalen IFA-Pressekonferenz in Spanien anzuhören:

II.
Wenn das keine Cross-Promotion ist: Am 9.9.2019 versendet die "IFA-Redaktion" die Ankündigung für den BossHoss-Auftritt im IFA-Sommergarten im Folgejahr 2020:

The BossHoss haben ihre eigene Spielart des Country-Rock perfektioniert. Die in Spannung und Schweiß getränkten Live-Shows hinterlassen glühende Spuren.
Tickets sind ab 26.08.2019 um 10.00 Uhr unter ticketmaster.de und eventim.de erhältlich. Bereits am Samstag, den 24.08.2019 um 10.00 Uhr startet der Presale für alle Samsung- und Telekom Magenta-Kunden.
The BossHoss – Black Is Beautiful 2020
05.09.2020 Berlin | IFA Sommergarten, Messe Berlin

Anmerkungen

[1Was bedeutet, dass wir alle die auch im Netz zu besichtigen Veranstaltungen aus der eigenen Terminliste zunächst streichen werden.

[2Oder eben manchmal auch nicht: JPEGJPEG Wie gut, dass es vor Ort auf der PK diese Liste nochmals in Papierformat gibt. Dort findet sich nämlich zum Beispiel für Donnerstag, den 5. September 2019 ab 10 Uhr bis 18 Uhr der Hinweise auf eine "Panasonic booth tour" auf dem Stand 101 in der Halle 5.2

[3Und wer ein Ticket braucht, soll durch ein Video wie dieses angesprochen werden, das inzwischen mehr als eine halbe Millionen Abrufe zu verzeichnen hat:

[4Wofür inzwischen eine Entschuldigung eingegangen ist: also "Schwamm drüber" (... ein netter Ausdruck übrigens aus einer Zeit, wo noch mit Kreide auf einer Schiefertafel geschreiben wurde ;-)

[5Nachtrag vom Sonntagabend, den 8. September 2019: Nein, dieser Mangel wurde nicht behoben.


5081 Zeichen