Innovation to the Healthtechmarket

VON Dr. Wolf SiegertZUM Donnerstag Letzte Bearbeitung: 23. September 2019 um 18 Uhr 14 Minutenzum Post-Scriptum

 

Innovation to the healthcare market

Der Besuch dieser Veranstaltung hatte gleich mehrere Gründe:
- das fortwährende Interesse an bahnbrechenden Entwicklungen im Umfeld und in der Nachfolge der Digitalisierung
- die Beschäftigung mit Startup-Projekten die sich nach aller Innovationsfreude und —kompenz bewähren müssen, wenn es um die Regulierung und Zertifizierung geht
- die eigene Betroffenheit, die durch den Einsatz durch den Einsatz solcher neu entwickelten Möglichkeiten zum Vorteil gereichen kann
JPEG

Das nachfolgend zitierte Programm wird nach und nach mit den Originalaufzeichnungen und Interviews mit einigen der SprecherInnen ergänzt werden.

09:00 | Welcome coffee

09:30 | Introduction – Étienne Schneider, Deputy Prime Minister, Minister of the Economy & Minister of Health

09:40 | Signature ceremony: Memorandum of Understanding between Hanalytics and Hôpitaux Robert Schumann

10:00 | ICT engineers in healthtech markets: Digital use cases

“Advancing healthcare through Artificial intelligence: An Assistive Technology for Medical Imaging Diagnosis” (Keynote)
Raymond Moh, CEO – Hanalytics (BioMind®)

- Hier ein Auszug aus seinem Vortrag:

- Hier in kurzes Interview (auf Englisch):

“Aligning novel AR-based technologies with prior medical device precedents”
Cedric Spaas, CEO – ARspectra

“Regulatory challenges when connecting medical devices to control platforms”
Michael Beckers, CEO – SciPharm

“How Can Digital Health Transform Healthcare?”
Tomer Bentzion, CEO – LiveMetric (Medical)

“ExoRehabilitation for life”
Ekaterina Bereziy, CEO – ExoAtlet Global

- Hier ein Mitschnitt des Vortrags:

- Hier ein Interview (auf Englisch):

11:00 – 15:00 | B2B session: Individual face-to-face meetings organised upon request

11:00 | Panel discussion: Entering ICT applications on the healthcare market – Hardware, software and regulations

Dr. Anna Chioti, MD, MPH
Head of Division Pharmacy & Medicines
Resp. Agency for Medicines & Health Products at Directorate of Health – Ministry of Health
& Speakers from the previous session

JPEG

Einige der Präsentationen wurden aufgezeichnet und sind an dieser Stelle eingestellt werden [1]
Erstaunlich, wie viele der Entwickler aus anderen Tätigkeitsfeldern gekommen sind. Erstaunlich auch, wie gross nicht nur die medizinischen Herausforderungen sind, sondern auch die regulatorischen. Und - eigentlich nicht erstaunlich - sind jene Momente, in denen die Vortragenden von ihren Beweggründen sprechen, die sie motiviert hat, ihre aktuellen Aufgaben auszuführen: Weil der eigene Sohn von einer der zu bekämpfenden Krankheiten zu kämpfen hat, oder weil der eigene Bruder als Arzt jeden Tag mit den zu bewältigenden Problemen zu kämpfen hat.

13:00 | Moving smart processes into healthtech markets – industrialisation use cases

“Dupont’s history in the sterile packaging market: regulatory excellence as a strategic pillar for
sustainable and successful healthcare business” (Keynote)
Thierry Wagner, Regulatory Affairs Director - Europe, Middle-East & Africa - DuPont Medical and Pharmaceutical Protection – DuPont de Nemours

“Enabling new healthcare solutions through transformative surface functionalisation technology”
Marc Jacobs, CEO – Molecular Plasma Group

“Innovative composite additive manufacturing technologies for medical devices”
Fedor Antonov, CEO – Anisoprint

“(Virtual) engineering of medical devices for measurably better life”
Roger Assaker, CEO – e-Xstream engineering

“Highly precise & resistant: Cemented Carbide for the Health Industry”
Michael Sogaard, Segment Account Manager Medical – Ceratizit

14:00 | Panel discussion: Entering manufacturing processes on the healthcare market – Processes, quality management and regulatory challenges

Dr. Anna Chioti, MD, MPH
Head of Division Pharmacy & Medicines
Resp. Agency for Medicines & Health Products at Directorate of Health – Ministry of Health
& Speakers from the previous session

14:45 | Closing address – Ministry of the Economy

Françoise Liners, Director Life Sciences & Health Technologies, Directorate-General for Research, Intellectual Property and New Technologies

- Hier der Vortrag im O-Ton:

- Hier ein Interview (auf Französisch):

Vor allem am Nachmittag wurde klar, wie schwierig es ist, ein so kleines Land angesichts so grosser Herausforderungen zu positionieren. "You need something that brings more money than banking." So der (Hilfe-)Ruf. Vieles sei heute schon gut gelungen: Kontakte können leicht hergestellt werden, das Verständnis für die Vorhaben ist vorhanden, auch Finanzierung ist nicht wirklich ein Problem. Das grösste Problem sei im HR-Bereich zu finden. Es sei verdammt schwierig, qualifizierte Leute dazu zu bringen, ihren Wohnsitz nach Luxembourg zu verlegen (so gut die Küche in diesem Lande auch sein mag).

"They want to change, but they are afraid to do any change..." wenn man den Ärzten mit den neuen Produkten begegnet, dann rennen die meisten von Ihnen erst einmal aus dem Raum. Die Frage des Qualitätsmanagements, so notwendig sei ist, könne sich auch zum Nachteil dieser Entwicklungen auswirken.

Am Ende der Veranstaltung gab es Möglichkeit eines in deutscher Sprache geführtes Interviews mit Sascha Baillie, Chefin der Ausrichterin dieses Events, einer 70-köpfigen Regierungsagentur mit Namen LUXINNOVATION, die sich - nomen est omen - das Thema Innovation auf die Fahnen geschrieben hat.: