Preview: Werte in digitalen Welten

VON Dr. Wolf SiegertZUM Donnerstag Letzte Bearbeitung: 28. September 2019 um 23 Uhr 00 Minuten

 

Diese Einladung zum heutigen Tag, dem 19. September 2024, schliesst an an eine Symposium, das auf den Tag genau vor zehn Jahren unter dem Titel ""Werte in der digitalen Welt"" ausgerichtet wurde - und das, bei Interesse, an dieser Stelle nochmals angehört werden kann: O-Töne & Gäste .

Dass ein 75jährige Geburtstag ein guter Anlass sein kann, nochmals zurückzublicken, haben Veranstaltung wie diese respektive Peter Weibel vom 28. September 2019 eindrucksvoll bewiesen [1].

Retrospektiven wie diese machen klar, dass wir als die Protagonisten und Macher im Verlauf der Entwicklungsschritte dieser (nunmehr nach-)industriellen Revolution in eine zunehmend digitale Welt ganz klar in der Verantwortung eben dieser Entwicklung stehen.

Mehr als jede andere Generation vor uns, die noch gar nicht absehen vermochte, welche Entwicklungen sie mit ihren Erfindungen auf den Weg bringen würde, können wir konkret selber erfahren, welches die Folgen und Konsequenzen eines Paradigmenwechsels sind, den wir selber mit zu verantworten haben.

Das ist heute anders: Wir, die wir demnächst diese Erde wieder verlassen werden, haben nicht nur einen entscheidenden Schritt dieser nach-industriellen Revolution eingeleitet, wir haben auch die verdammte Pflicht und Schuldigkeit, zu Lebzeiten die Verantwortung dafür in die Hand zu nehmen.

Diese Verantwortung gilt für jede und jeden von uns.

Daher wird im Verlauf dieser Veranstaltung nicht so sehr das "Werk und Wirken" der eigenen Person im Vordergrund stehen, sondern es wird um Fragen und Aufgaben gehen, die über den Zeitpunkt der eigenen Lebensgeschichte hinaus von Bedeutung sein - und bleiben - werden.

Anmerkungen

[1Und bereits mit dem Ende dieser Veranstaltung fiel daher die Entscheidung, diesen ersten Beitrag sage und schreibe fünf Jahre vor diesem Zeitpunkt ins Netz zu stellen.