www.instagram.com/banksy & first rapp 1941

VON Dr. Wolf SiegertZUM Montag Letzte Bearbeitung: 7. Januar 2020 um 12 Uhr 41 Minutenzum Post-Scriptum

 

Endlich gibt es eine Alternative zu solchen "Kunst"-Produkten:

Es gelten die Regeln des Urheberrechts

JPEG

Hier ein "Stern"-Zitat vom 10. Dezember 2019, 16:23 Uhr;

"God bless Birmingham"
Banksys doppeldeutiger Weihnachtsgruß: Rentiere ziehen einen Obdachlosen hinter sich her

Mit einem vorweihnachtlichen Kunstwerk macht der weltberühmte Streetart-Künstler Banksy auf sich aufmerksam. Ein neues Graffiti in Birmingham soll die Menschen zum Nachdenken anregen.

https://www.instagram.com/p/B52l1NkHa71/?utm_source=ig_embed&utm_campaign=embed_video_watch_again

Er hat es wieder getan. Der Streetartkünstler Banksy, dessen genaue Identität unbekannt ist, hat in der britischen Stadt Birmingham ein kurioses Graffito verewigt. Begleitet wurde das neue Werk von einem Video, das der Künstler auf Instagram hochgeladen hat. Der Titel lautet "God bless Birmingham" und passt gut in die vorweihnachtliche Zeit. Banksy ist bekannt für seine sozialkritischen und doppeldeutigen Kunstwerke.

P.S.

Und hier für alle Jazz-Freunde (und heute muss man ja auch dazuschreiben: "Jazz-Freundinnen" - muss Mann !?) die erste rapp-like-annoucement von Glenn Miller und Paul Douglas - inklusive der embedded Chesterfield-Zigaretten-Werbung - am Weihnachts-Vorabend anno 1941:

Ein Auszug aus dem wunderbaren Beitrag von Sky Nonhoff im Deutschlandfunk Kultur, der ab 11:40 Uhr an diesem Tage gesendet wurde:

Ein weitere Mauer-X-Mas-Grafik traf per Mail am 26. Dezember 2019 von einem befreundeten Berliner Künstler ein, das die drei heiligen Könige vor einer Berliner Mauerwand zeigt und rechts daneben Maria mit einer Pampers-Tüte an der Tür zu ihrem "Stall":

© Klages Design