Reden über Schuld (Yad Vashem) und Schulden (Davos)

VON Dr. Wolf SiegertZUM Donnerstag Letzte Bearbeitung: 24. Januar 2020 um 00 Uhr 39 Minuten

 

Der Beitrag dieses Tages nimmt Bezug auf zwei Reden der beiden deutschen "Staatsoberhäupter": Des Bundespräsidenten in Yad Vashem und der Bundeskanzlerin in Davos.

Auf der Webseite https://www.yadvashem.org/ wird mit Bezug auf das 5th World Holocaust Forum auf diese Facebook-Seite verwiesen:
https://www.facebook.com/watch/live/?v=2519351814989058
Aber die Teilnahme an der Liveübertragung setzte eine facebook-Mitgliedschaft voraus. [1]

Alternativ wird nach der Veranstaltung dieser Link samt dem nachfolgenen Text zur Einsicht angeboten:
https://www.facebook.com/yadvashem/videos/2519351814989058/

LIVE: Join us for this unprecedented event!

Over 45 world leaders and Heads of State gather at Yad Vashem for the 5th World Holocaust Forum, under the banner: "Remembering the Holocaust, Fighting Antisemitism."

The forum includes addresses from a number of world leaders, short video clips, musical interludes and a memorial ceremony.

The event marks International Holocaust Remembrance Day 2020 and 75 years to the liberation of Auschwitz.

Oder aber hier auf YouTube mit diesem auf der Yad Vashem -Seite vorgelegten Programmablauf:

The program for the Fifth World Holocaust Forum, "Remembering the Holocaust, Fighting Antisemitism,, will include speeches by Heads of State from France, Great Britain, Russia, the United States and Germany; Israel’s President Reuven "Rubi" Rivlin and Prime Minister Benjamin Netanyahu; World Holocaust Forum Foundation President Dr. Moshe Kantor; Holocaust survivor and Chairman of the Yad Vashem Council Rabbi Israel Meir Lau; and Yad Vashem Chairman Avner Shalev. Interspersed throughout the program will be three short video clips regarding previous World Holocaust Forums; the rise of the Nazis to power, the Holocaust and liberation; and contemporary antisemitism around the world. Additionally, throughout the event, an orchestra and multiple choirs will provide musical interludes.

The World Holocaust Forum will take place in Yad Vashem’s Warsaw Ghetto Square on the Mount of Remembrance. The event will also include a Memorial and Wreath-Laying Ceremony.

A Memorial Torch will be lit by Holocaust survivors Rose Moskowitz and Colette Avital, Chairperson of the Center Organizations of Holocaust Survivors in Israel.

During the Wreath-Laying Ceremony, the attending leaders of nations will be invited to lay a wreath at the base of the Warsaw Ghetto Uprising Monument created by world-renowned Jewish sculptor and artist Nathan Rappaport.

Cantor Shai Abramson will recite the El Maleh Rahamim memorial prayer followed by the recitation of the Kaddish, the mourner’s prayer, by Holocaust survivorNaftali "Tuli" Deutsch.

The event will conclude with the Israeli national anthem Hatikvah.

:

Am 21 . Januar 2020 war die Liste der erwarteten Teilnehmer publiziert worden [2]. Nicht mit dabei: "President of the Republic of Poland Andrzej Duda", da ihm kein Rederecht eingeräumt worden war. Aber seine Stimme ist durchaus vertreten in der Publikation, die aus diesem Anlass erschienen ist:
Historic Anthology of Statements from World Leaders - 50 Leaders from the United States and Europe to Australia Pledge their Commitment to Remember the Holocaust and Combat Antisemitism.
Darin Duda:

The memory of the Holocaust and World War II must be a warning for us and our descendants [...] It is our duty to do everything within our power to ensure that such a nightmare should never happen again.

Und es gibt einen Film, der am Vorabend bei einem gemeinsamen Abendessen in der Residenz des israelischen Präsidenten Reuven Rivlin gezeigt wurde, und in dem der Bundesspräsident mit diesen Worten zitiert wird: JPEG

Am Abend dieses Tages liegt noch keine weitere Presse-Erklärung vor. Aber seit 17:39 liegt die Rede des Bundespräsidenten in der deutschen Übersetzung auf der Webseite der Jüdischen Allgemeinen Zeitung vor - so wie sie auch auf der Webseite des Bundespräsidenten zu lesen ist. Auf eben dieser Seite wird diese Rede auch in diesen Sprachen angeboten: in Hebräisch, Französisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Spanisch, Türkisch - und in jener Sprache, auf der sie in Israel gehalten wurde, auf Englisch:

Und in der fast doppelten Länge, als sie das Protokoll in der Planung vorgesehen hatte, vorbereitet von den letzten Klängen aus dem letzten Satz der 7. Klaviersonate, komponiert bis zum 22. August 1944 von Viktor Ullmann in Theresienstadt:

Die Entscheidung, dieser Aufzeichnung eine Rede hintanzustellen, die die Bundeskanzlerin am gleichen Tag auf dem 50. World Economic Forum in Davos gehalten hat, ist im Vorfeld in einigen Gesprächen auf Bedenken gestossen: Wie man es denn wagen könne, nach einer solchen Ansprache des Präsidenten noch eine so profane Rede der Kanzlerin anfügen zu wollen.

Wir tun es dennoch: Denn der Rückblick auf die Schuld, die so viele Deutsche auf sich geladen haben, entbindet nicht davon, darüber Zeugnis abzulegen, wie sich Deutschland aktuell jenen Fragen stellt, die mit jener Art von Schulden zu tun hat, die es aktuell zu begleichen gilt: An den nach wie vor ungleichen Lebensverhältnissen in Deutschland selbst, an den nach wie vor nicht gelösten Aufgaben eines Europa, aus dem jetzt der erste grosse Player sich wieder auszuschliessen entschieden hat, an den Menschen, die Zuflucht in diesen unseren Landen suchen, und an der Verantwortung gegenüber der grenzenlos fortgesetzten Ausbeutung der Um-Welt, zu deren Schutz wir schon vor so vielen Jahren den Aufruf zur Anerkennung der Grenzen des Wachstums gegenübergestellt haben [3]:

Anmerkungen

[1Alternativ bot die ZEIT-Redaktion diesen Livestream an: Frank-Walter Steinmeier in Jad Vashem.

[2

President of Albania H.E. Mr. Ilir Meta
President of Armenia H.E. Mr. Armen Sarkissian
President of the Argentine Republic H.E. Mr. Alberto Fernández
Governor-General of Australia the Honourable David Hurley AC DSC (Retd)
Federal President of Austria H.E. Mr. Alexander Van der Bellen
Chairman of the Milli Majlis of the Republic of Azerbaijan H.E. Mr. Ogtay Asadov
Chairman of the House of Representatives of Belarus H.E. Mr. Vladimir Andreichenko
King of Belgium His Majesty King Phillipe
Chairman of Presidency of Bosnia and Herzegovina H.E. Mr. Željko Komšić
President of Bulgaria H.E. Mr. Rumen Radev
Governor General of Canada the Right Honourable Ms. Julie Payette
President of Croatia H.E. Ms. Kolinda Grabar-Kitarović
President of Cyprus H.E. Mr. Nicos Anastasiades
Prime Minister of the Czech Republic H.E. Mr. Andrej Babiš
Prime Minister of Denmark H.E. Ms. Mette Frederiksen
President of European Council H.E. Mr. Charles Michel
President of the European Commission H.E. Ms. Ursula von der Leyen
President of the European Parliament H.E. Mr. David Sassoli
President of Finland H.E. Mr. Sauli Niinistö
President of France H.E. Mr. Emmanuel Macron
President of Georgia H.E. Ms. Salome Zourabichvili
President of Germany H.E. Mr. Frank-Walter Steinmeier
President of the Hellenic Republic H.E. Mr. Prokopios Pavlopoulos
Representative of the Holy See His Eminence Cardinal Kurt Koch
President of Hungary H.E. Mr. János Áder
President of Iceland H.E. Mr. Guðni Thorlacius Jóhannesson
President of Italy H.E. Mr. Sergio Mattarella
Speaker of the Saeima of Latvia H.E. Ms. Ināra Mūrniece
Grand Duke of Luxembourg HRH Henri
President of Moldova H.E. Mr. Igor Dodon
Minister of State of Monaco H.E. Mr. Serge Telle
President of Montenegro H.E. Mr. Milo Đjukanović
King of the Netherlands His Majesty Willem-Alexander
President of North Macedonia H.E. Prof. Dr. Stevo Pendarovski
The Crown Prince of Norway HRH Crown Prince Haakon
President of Portugal H.E. Prof. Marcelo Rebelo de Sousa
President of Romania H.E. Mr. Klaus Iohannis
President of the Russian Federation H.E. Mr. Vladimir Putin
President of Serbia H.E. Mr. Aleksandar Vučić
President of Slovakia H.E. Ms. Zuzana Čaputová
President of Slovenia H.E. Mr. Borut Pahor
King of Spain His Majesty King Felipe VI
Prime Minister of Sweden H.E. Mr. Stefan Löfven
President of Ukraine H.E. Mr. Volodymyr Zelenskyy
The Prince of Wales HRH Prince Charles, United Kingdom
Vice President of the United States of America H.E. Mr. Michael R. Pence
Speaker of the House of Representatives of the United States of America Congresswoman Nancy Pelosi

[3Siehe dazu den Beitrag zur UN-Konferenz in Madrid vom 14. Dezember 2019: "# 1 in Stockholm to # 25 in Madrid"


8791 Zeichen