Müller-Milch-mädchen-Rechnung

VON Dr. Wolf SiegertZUM Dienstag Letzte Bearbeitung: 9. August 2005 um 09 Uhr 46 Minuten

 

Misstraue den Sternen.

Insbesondere, wenn sie als kleiner "Asterix" hinter einer werbenden Aussagen angebracht sind.

Diese Un-Sitte hat inzwischen so um sich gegriffen, wie etwa die auf der Unterseite nach innen ausgebuchteten Verpackungs-Böden und -Behälter aller Art und andere wohlfeile Frechheiten dieser Art.

Wir machen jetzt die Probe aufs Exempel. Und installieren eine im letzten Monat neu erworbene 35 W Reflektorlampe, die allenfalls an den frühen Abendstunden unter der Woche den Gang im Büro fuer 3 Stunden erhellen muss.

Angeblich hat eine solche Lampe 3 Jahre Lebensdauer.

Quod erat demonstrandum.

Vergleichende Aussagen waren schon auf anderen Packungen zu lesen, etwa der Firma OSRAM. Und als sich diese Aussagen schon nach wenigen Monaten schlicht und einfach "als Beschiss" erwiesen hatte - so eine hier nur anonym zuzitierende Verkäuferin, aus deren offenkundiger Antwort ihr nun wahrlich kein Nachteil erwachsen soll - machen wir jetzt erneut eine Probe aufs Exempel.

So lange also dieser Eintrag keinen Nachtrag erhällt, wird das Buero weiterhin von dieser Lampe mit erhellt.