Gruppen-Bilder mit Dame

ZUM Freitag Letzte Bearbeitung: 11. Dezember 2005 um 21 Uhr 29 Minuten

 

FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006™
Organisationskomitee Deutschland
Pressemitteilung Nr. 62/2005 17.11.2005

Endrunden-Auslosung der FIFA WM 2006: TV-Bilder gehen in 145 Länder

Das Teilnehmerfeld für die FIFA WM 2006™ steht fest - nun blickt die gesamte Fußball-Welt gespannt nach Leipzig, wo am 9. Dezember 2005 die Endrunden-Auslosung stattfindet und damit die entscheidende Weichenstellung für den sportlichen Verlauf des Turniers.

Weltweites Medienereignis

Ein gigantisches Medieninteresse unterstreicht die Bedeutung der Endrunden-Auslosung: In 145 Ländern haben mehr als 150 Fernseh- und Radiostationen die Übertragungsrechte für die Endrunden-Auslosung erworben. Weltweit ist mit einer Zuschauerzahl von 320 Millionen zu rechnen. Allein 120 Kommentatoren-Positionen stehen in der Halle zur Verfügung, 850 nationale und internationale Fernseh- und Radiojournalisten aus 55 Ländern werden vor Ort über das Geschehen live und zeitversetzt oder in Ausschnitten berichten.

[...]

Gäste aus aller Welt

In Leipzig erwartet werden insgesamt 4.000 Gäste, darunter 500 Repräsentanten der FIFA-Gremien und der 32 für die Endrunde qualifizierten Nationalverbände. Von FIFA-Ehrenpräsident Joao Havelange und FIFA-Präsident Joseph S. Blatter über die Präsidenten der Kontinentalverbände bis hin zu aktiven und ehemaligen Fußballern aus aller Welt - sie alle kommen in die sächsische Messestadt.

Höchster Repräsentant der deutschen Politik wird Bundespräsident Horst Köhler sein. Ebenfalls ihr Kommen zugesagt haben Angela Merkel und Franz Müntefering, Sachsens Ministerpräsident Georg Milbradt und Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit.