AprèsXMas: im Internet

VON Dr. Wolf SiegertZUM Donnerstag Letzte Bearbeitung: 1. Januar 2006 um 12 Uhr 21 Minuten

 

Von den vielen Weihnachtsgrüssen - sei es nun per Brief oder Karte, per SMS oder Mail - bleibt von den Online-Sendungen jene besonders in Erinnerung, die ganz bewusst darauf anspielte, dass es nicht Leute gibt, die vor den Festtagen "im Netz" sind [1], sondern selbst an den Weihnachts-Feier-Tagen.

Ja. Dem ist so. Und an diesem Tag war es der Zufall [2], der die Fährte auf eine wirklich so gut gemachte Online-Seite führt, dass sie hier stellvertretend für die vielen Möglichkeiten genannt werden soll, sich auch mit den neuen Medien über die Bilder von den Verbrechen in und an dieser Gesesellschaft zu verständigen - und nachvollziehbar zu machen, wie diese mit Verstand und Sinn-lichkeit vorbereitet wurden.

Es ist eine
SPIELGEL ONLINE PANORAMA - Seite zum Thema der
Nürnberger Prozess .

Diese Seite wurde zum diesjährigen 60. Jahrestag der Eröffnung dieses Verfahrens hergestellt bzw. ausgebaut - und sich dessen wirklich zu stellen, was damals nochmals zur Sprache kam, dazu bedurfte es wahrlich eines ruhigen Momentes.

Anmerkungen

[1AMAZON berichtet von Umsätzen in einer noch nicht dagewesenen Höhe, vor allem in den letzten Tagen vor Weihnachten.

[2Besichtigt wurde zunächst die
Worldtrip.TV - Seite, auf der der "rasende" Reporter im interaktiven Dialog mit seinen ihn virtuell begleitenden "Stubenhockern" steht.