Cinema Expo (IV)

VON Dr. Wolf SiegertZUM Donnerstag Letzte Bearbeitung: 17. Juli 2006 um 09 Uhr 03 Minuten

 

Nach den "talking heads" am ersten, den "talking tables" am zweiten und den "show-reels" versus den Verbands- und Privattreffen am dritten Tag steht an diesem letzten und vierten Tag die Zukunft der Kinos im Mittelpunkt der Diskussion.

Eine Zukunft, so der Titel der vormittäglichen Runde, die "heute" schon begonnen habe und die am Nachmittag im Rahmen eines Marketing Seminar erneut in Richtung auf das junge - aber bisher kaum nachwachsende - Publikum diskutiert wird.

Auch wenn wegen des Ab-Reisetermins nach Bruxelles [1] der Besuch der Nachmittagsveranstaltung entfallen musste, wurde der letzte halbe Tag zu einem Höhepunkt ganz besonderer Art.

10.00-11.15

SEMINAR

"Digital Cinema: The Future Is Now & Special 3-D Presentation"

Introductions:

- Paul Hanneman, Co-President, Twentieth Century Fox International

- Julian Levin, Executive Vice President, Digital Exhibition, Twentieth Century Fox

Keynote Speaker:

- James Cameron, Chairman and CEO, Lightstorm Entertainment

Renowned filmmaker and director, James Cameron, will share his thoughts on the present state of digital cinema and its place in the future of filmmaking, distribution and exhibition. Mr. Cameron continues to be at the leading edge of digital cinema technology and its applications to enhance the movie-going experience. Digital cinema 3-D clips presented by Mr. Cameron will follow the keynote address.

(A 3-D Digital Cinema Presentation using Real D Cinema Platform and using DLP Cinema Projection Technology manufactured by Barco.)

Dieser Vortrag und auch eine Reihe der vorgeführten 3D-Bewegtbildbeispiele waren bereits jenen bekannt, die James Cameron am 23. April 2006 auf dem Digital Cinema Summit in Las Vegas zugehört und sich vielleicht auch an den anschliessenden Podiumsgesprächen beteiligt hatten [2].

Als nach dem Vortrag in Amsterdam der Moderator im Publikum nach Fragen umschau hielt und sich kaum jemand etwas zu fragen traute, ergab sich die Chance, den in Las Vegas aufgenommenen öffentlichen Dialog an dieser Stelle fortzusetzen und "Butter bei die Fisch" zu machen.

In Las Vegas war noch von dem Projekt die Rede, die Bilder von den Fussballspielen in Deutschland auch in den Kinos zur Vorführung zu bringen. Jetzt - nachdem Cameron sogar öffentlich noch diesen neuen Möglichkeiten gesprochen und in Aussicht gestellt hatte, dass in Zukunft Liveübertragungen sogar in Real-Time-3-D möglich sein würden - jetzt ergab sich die Möglichkeit ihn erneut anzusprechen und zu fragen, ob jetzt nicht die Möglichkeit für eine Zusammenarbeit mit den Europäern anbieten würde: jetzt, wo man mit Erfolg habe zeigen können, wie ein Fussballspiel mit einer Auflösung von bis zu "5K" auf die Leinwand gebracht werden könne.

Jim war zunächst verdutzt - wer lässt sich schon gerne öffentlich "vorhalten", dass er diesen Vortrag schon einmal gehalten habe - und dann aber hoch erfreut: Ja, das sei durchaus möglich, ein solches Projekt anzugehen.

Nachfrage: ob er sich also vorstellen könne, dass man die Bilder von der nächsten FIFA-Fussball-Weltmeisterschaft aus Süd-Afrika an ausgewählte "Public-Viewing"-Standorte in den Kinos als hochauflösende 3-D-Bilder vorführen und ob er sich an einem solchen Projekt beteiligen würde?

Die Antwort war klipp und klar ein "JA".

Dann gab es Beifall vom ganzen Saal. Und der Moderator gab zu Protokoll, dass es auch für ihn das erste Mal gewesen wäre, dass ein solch spektakulärer und perspektivträchtiger Deal auf offener Szene im Rahmen einer solchen Veranstaltung zustande gekommen sei.

11.45-13.30

SCREENING
Sony Pictures Releasing International’s
"Monster House"

(A 3-D Digital Cinema Presentation featuring Real D Cinema Platform and DLP Cinema Projection Technology manufactured by Barco)

13.30-15.15

Final Day Luncheon & Awards Ceremony
Sponsored by:
Real D
Beverage Sponsor:
Deluxe Digital Media

"Cinema Expo Visionary Award"
- James Cameron

"Lifetime Achievement Award"
- Francis Veber

"International Filmmaker of the Year"
- Andrew Adamson

“Exhibitor of the Year”
- Ricardo & Fernando Evole, Yelmo Cineplex

“Distributors of the Year”
- Monique Esclavissat & Con Gornell, Warner Bros. Pictures International

15.45-17.00

Marketing Seminar
“Cinema and the Teen Market - Are We Being Left Behind?”

Moderator:

- Stuart Kemp, UK Bureau Chief, "The Hollywood Reporter"

Panelists:

- Mark de Quervain, Director, Sales and Marketing, Vue Entertainment

- Henry Piney, Vice President, International, Nielsen Entertainment/NRG

- Floris van de Klashorst, Director, Media Industry, Nokia

- Ian Douthwaite, Commercial Director, Dubit Ltd.

19.30

Final Night Gala Party
Sponsored by:
Sony Pictures Releasing International

Anmerkungen

[1Siehe den Bericht vom 30. Juni 2006 D-Cinema in Europe

[2Siehe dazu das Programm vom 23. April 2006 DCS II an dem auch das hier abgebildete Foto entstand ... ... sowie ein persönlicher Rückblick vom 28. April 2006 Vegas wrap up


 An dieser Stelle wird der Text von 5034 Zeichen mit folgender VG Wort Zählmarke erfasst:
08c46aec89d048d0fec13a3629e7bd