Sorry, Folks: No Translation

ZUM Freitag Letzte Bearbeitung: 11. Juli 2006 um 21 Uhr 06 Minuten

 

Je länger dieses "DaybyDay" "am Leben" ist, desto häufiger kommt die Frage, ob es denn nicht möglich sei, dass man diese Publikation auch in englischer Sprache zur Verfügung gestellt bekommen könne.

Wir haben das eine zeitlang versucht. Aber der Nativ Speaker, der von sich aus angeboten hatte, auf diese Weise seine angefallenen Geldschulden abzuarbeiten, "streikte" schon nach weniger als einer Woche: Dabei war der Aufwand überschaubar: nur die Titelzeile eines jeden Tages sollte ins Englische / Amerikanische übertragen und daran anschliessend ein kurzes "abstract" von wenigen Zeilen dazu geschrieben werden.

Doch: Schon dass war ihm zu viel Arbeit und vor allem Mühe - und dass dann auch noch kontinuierlich leisten zu müssen (selbst mit der Perspektive nach der Abarbeitung der Schulden dafür bezahlt zu bekommen) und eine offensichtlich zu grosse Herausforderung.

Jetzt findet sich auf der schon am 22. Juni 2006 zitierten Webseite vom "used DLT team" der
RDE Technische[n] Vertriebs GmbH
Kirchbornstraße 2
D-65191 Wiesbaden - Bierstadt / Germany
folgender " hint for computerized translation from google or others", der hier im vollen Wortlauf zitiert werden soll:

Sorry, we will NOT translate the site. This site is growing to fast. You may use any of the search engines automatic translators and try to understand the (crowded translated) text. We are writing a highlevel upperclass German with a lot of sayings and the automatic translators are trained für common German. Reason for this is: We are serving the German speaking countries of Europe only. And we are shorter in time than ever. In some weeks, we did add 10 pages.

Auch wenn die Seiten von IRIS und RDE nicht direkt vergleichbar sind, so ist ihnen doch gemein, dass es sich in beiden Fällen um Firmen handelt, die mit ihrem Wissen und Können ihr Geld verdienen müssen. Und dass sie all das Wissenswerte aus ihrem Beruf als "value added content" gratis zur Verfügung stellen.

Dies sicherlich auch, um damit ihre besondere Kapazität in dem von ihnen vertretenen Segment unter Beweis stellen zu können, aber bestimmt nicht, um damit Recht haben zu wollen oder es Allen Recht machen zu müssen.

Bei aller Interdisziplinarität und interkultureller Kompetenz ist es wichtig, gemäss seinen eigenen Mitteln und Möglichkeiten arbeiten und "repräsentieren" zu können: Nicht mehr - aber auch nicht weniger.

WS.


 An dieser Stelle wird der Text von 2398 Zeichen mit folgender VG Wort Zählmarke erfasst:
357de3741cb640e2e540577911d438