Freundschaft, das ist ...

ZUM Dienstag Letzte Bearbeitung: 17. Januar 2007 um 09 Uhr 35 Minuten

 

... sich Zeit schenken zu wollen.

Und es immer wieder zu können.

Selbst dann, wenn zwischen den Momenten des ErLebens dieser Freundschaft viel Zeit vergangen ist.

... (sich) Bilder (aus)tauschen zu können.

Und so zu zeigen, wie man den anderen sieht.

Und wer man selbst ist.

Dieses Bild von Denise BELLON © akg-images ist dem Foto-Kalender 2007 entnommen und wird am Sonntag, den 29. Juli 2007 in "DaybyDay" veröffentlicht.

Solche Bilder sind nie "man selbst" und doch werden sie - einmal geschenkt - Teil von einem selber.

Der Satz: "Du sollst Dir kein Bild von mir machen" hat also seine grosse innere Wahrheit.

Und wir, als Menschen, haben die Möglichkeiten, damit umgehen zu können. Ganz äusserlich, ganz diesseitig. Und eben auch ganz und gar freundschaftlich.

In der Freundschaft spiegeln wir in uns, was uns der "bestirnte Himmel über mir" gerne vorzuenthalten trachtet.

Schliesslich will ja auch Gott seine Geheimnisse bewahren wollen - wie würde man ihn sonst als Freund gewinnen können.