Farb-TV: NEU vor 40 Jahren

VON Dr. Wolf SiegertZUM Samstag Letzte Bearbeitung: 2. August 2007 um 14 Uhr 08 Minuten

 

Heute vor 40 Jahren geschah es: Mit einem simulierten Knopfdruck wurde in Berlin auf der IFA - am 25. August 1967 - von Willi Brandt das sogenannte "Zeitalter des Farbfernsehens" eröffnet.

Dass man sich heute auf dem 3sat-Kanal dieses Ereignisses erinnert und nochmals diese Zeit "davor" zum Besten gibt, steht dem Sender gut an. [1]

TV-Geschichte, die lebt: Präsentiert unter dem Titel "Televisionen in Schwarz-Weiß" von Katrin Bauerfeind Beiträge, die in Einigen von uns noch Erinnerungen wachrufen, die aber für die - hoffentlich - meisten Zuschauer eine Neuentdeckung sein werden: der "Hase Cäsar" zum Beispiel, der "Beatclub", die "Fernsehküche", das "Stahlnetz" und "Einer wird gewinnen" mit Hans-Joachim Kuhlenkampff.

In später Nacht wird auch ein Experimentalfilm von Mauricio Kagel zu sehen sein. Und danach: „Das Testbild“des Institut für Rundfunktechnik als eines der "1.000 Meisterwerke".

Schauen Sie selber nach: mit dem hier vorbereiteten Link kann das gesamte kommentierte Programm dieses Tages als PDF-File eingesehen werden.

Hier eine kurze Programmübersicht:

7.15 Uhr
- Das aktuelle Fernsehmuseum
Die Anfänge des ORF-Fernsehens

7.30 Uhr
- Der Hase Cäsar
Zweiteilige Aufführung der Hohnsteiner Puppenbühne

8.15 Uhr
- Kinderspiele
Mit James Krüss

8.30 Uhr
- Irland und seine Kinder
Film von Heinrich Böll und Klaus Simon

9.15 Uhr
- Hildegard Knef
Ein Porträt in Musik von Truck Branss

9.50 Uhr
- Beat-Club
Moderation: Uschi Nerke und Dave Lee Travis

10.50 Uhr
- Fenstergucker: Salzburg
Film von Hermann Lanske

11.05 Uhr
- Fernsehküche
Hans Hofer kocht „Kaiserschmarrn mit Kompott“

11.30 Uhr
- Der Forellenhof
Eine Familiengeschichte von Heinz Oskar Wuttig

11.05 Uhr
- Fernsehküche
Hans Hofer kocht „Kaiserschmarrn mit Kompott“

11.30 Uhr
- Der Forellenhof
Eine Familiengeschichte von Heinz Oskar Wuttig

12.30 Uhr
- Paris aktuell
Mit Margret Dünser

13.15 Uhr
- Man müsste Klavier spielen können
Moderation: Fritz Schulz-Reichel

14.05 Uhr
- Stahlnetz: Mordfall Oberhausen
Kriminalfilm

14.45 Uhr
- Die Trümmerfrauen von Berlin
Dokumentarfilm von Hans-Dieter Grabe

15.25 Uhr
- Schau heimwärts, Engel
Fernsehfilm von Ketti Frings mit Inge Meysel

17.25 Uhr
- Einer wird gewinnen
Das große Europa-Quiz mit Hans-Joachim Kulenkampff

19.20 Uhr
- denkmal - Das Wissensquiz
Thema: Schwarz-Weiß, Moderation: Eva Wannenmacher
Erstausstrahlung

20.00 Uhr
- Berlin ist einen Freiplatz wert
Auftaktsendung zur ARD-Fernsehlotterie

22.00 Uhr
- Liebe
Von und mit Hagen Rether, Regie Peter Schönhofer
Erstausstrahlung
- Interview
„Es war ein Experiment!“
Kabarettist Hagen Rether und Regisseur Peter Schönhofer
über ihre ungewöhnliche Studioproduktion

22.45 Uhr
- Qualtinger und die Zukunft

23.00 Uhr
- Der Kommisar
Kriminalserie
Toter Herr im Regen

0.00 Uhr
- Das ausgefüllte Leben des Alexander Dubronski
Fernsehfilm von Dieter Waldmann

1.35 Uhr
- Match für drei Spieler
Experimentalfilm von Mauricio Kagel

1.55 Uhr
- 1.000 Meisterwerke
Institut für Rundfunktechnik:
„Das Testbild“ – ORF-Archiv

2.05 Uhr
- Polizeiruf 110: Verbrannte Spur
Kriminalfilm, DDR

3.05 Uhr
- Polizeiruf 110: Das Haus an der Bahn
Kriminalfilm, DDR

4.10 Uhr
- Polizeiruf 110: Der Tote im Fließ
Kriminalfilm, DDR

5.10 Uhr
- Blaulicht: Leichenfund im Jagen 14
Kriminalfilm, DDR

Anmerkungen

[1Auch auf der IFA-Pressekonferenz vom 2. August 2007 in Halle 6.3 des berliner Messegländes wurde dieses Datum kurz angesprochen und zu diesem Anlasse der "Knopf" nochmal aus der Versenkung geholt - wie schon zuvor beim Start des DVB-T-Projektes am 13. Oktober 2002.

Als Erben dieser Generation hier die Nutzniesser von heute im Bild:


 An dieser Stelle wird der Text von 3776 Zeichen mit folgender VG Wort Zählmarke erfasst:
ba94c7dfc48b4d8081bb567fad39389b