Keine Gallonen statt Liter

VON Dr. Wolf SiegertZUM Dienstag Letzte Bearbeitung: 9. April 2009 um 15 Uhr 42 Minuten

 

Nachfolgender Screenshot ist nunmehr bereits nacheinander für die Fassungen der Jahre 2005, 2008 und 2009 des Lexware-Reisekosten-Programms [1] erstellt und immer wieder den dort für Kommunikation und Programmierung Zuständigen zur Kenntnis übermittelt worden.

Ohne Ergebnis.

Egal, ob es sich bei diesen Versionen um eine Einzel- oder um eine Firmen-Version gehandelt hat, in keiner von diesen war oder ist es möglich, bei den Reisekosten für Tankrechnungen aus den USA anstatt in Liter die Verbrauchsdaten in der dort gültigen Einheit "Gallonen" abzurechnen.

Nur ein "Schönheitsfehler"? Die nächste Steuerprüfung wird’s erweisen.

Anmerkungen

[1Lexware reisekosten ist das zeitsparende Programm für alle Reise- und Bewirtungskosten. Sämtliche Reisen werden, gesetzlich und steuerlich korrekt, per Mausklick abgerechnet.