ELWA: Hast Du noch Worte?

ZUM Samstag Letzte Bearbeitung: 24. Januar 2012 um 22 Uhr 13 Minuten

 

Im Verlauf der Dokumentation findet sich das FAX Dokument eines Schreibens an die Leitung der Messe Berlin vom 29. November 1996.

Dieses Dokument wird mit einem AVISION Sheetfed Scanner AV 220 C2 als TIFF-Dokument eingescannt und ist damit insoweit gesichert.
Wirklich lesbar oder gar als Zitatvorlage nutzbar ist dieses Dokument damit aber nicht.

Dank der systematischen Archivierung aller Office-Dokumente findet sich in der Archivablage des Servers die Datei dieses Schreibens unter dem Eintrag: 61129HJD.DOC

Der Versuch, diese Datei mit in der zur Zeit aktuellen OFFICE 2010 - Word-Version 14.0.6122.5000 (32-BIT) zu öffnen, führt zu dem folgenden Ergebnis:

Auch der Versuch, diese Datei mit einer aktuellen WORDPAD-Version zu öffnen, führt zu dem folgenden Ergebnis und kann daher nicht wirklich als erfolgreich ausgewiesen werden:

Daher stellen wir fest: eine in "Word.6" im Jahr 1996 erstellte Datei lässt sich nicht mehr mit der aktuellen Software des gleichen Typs öffnen!

Quod erat demonstrandum.

Was jetzt tun? - Die Lösung:

Nicht ganz, es wird doch Word 6 benötigt.

Wir stehen nicht alleine mit unseren Fragen. Diese Nutzer haben keine gangbare Lösung gefunden:

http://www.officekb.com/Uwe/Forum.a...

Da Microsoft Word 6 nicht mehr anbietet, hilft man sich hier mit "Schwarzkopien":

http://www.computing.net/answers/do...

Wir haben noch Word 6 Disketten aus alter Zeit. Demnächst gibt es mehr zum Thema ...

Autoren: Wolf Siegert und Klaus Meier