Buying Skype Airtime

VON Dr. Wolf SiegertZUM Montag Letzte Bearbeitung: 18. März 2012 um 21 Uhr 24 Minuten

 

Seit geraumer Zeit fällt auf, dass sich das Guthaben auf dem eigenen Skype-Account selbst dann verringert, wenn gar keine oder ausschliesslich Telefonate innerhalb der Skype-Commmunitiy [1] geführt werden.

Wir machen daher nochmals einen Versuch, die Ursache dafür zu ergründen - und kaufen erneut für Euro 10.- zzgl. MwSt. Airtime ein.

Da die Daten für die Kreditkarte bereits hinterlegt sind und vom System wiedererkannt werden, ist der Order- und Bezahlvorgang wirklich mit zwei Klicks abgeschlossen.

Und mit einem dritten Klick kann nochmals das Payment-Statement abgerufen werden.

Soweit so gut.

Jetzt: Abwarten und Tee trinken... [2]

WIRD FORTGESETZT / NACHGETRAGEN.

Anmerkungen

[1Es ist und bleibt eine Art von Wunder - technisch wie wirtschaftlich: am Sonntag ein einstündiges Telefonat mit Korea geführt. Frei vor dem hp-Laptop sitzend. Ohne Headset und Mikro am Kopf. Und auf der Gegenseite ein Galaxy Tablet, ebenfalls ohne externe Sprech- und Hörwerkzeuge. Und die Verständigung war technisch gesehen ausreichend bis gut. Und menschlich ... ganz hervorragend.
Entscheidend an dieser Art der Kommunikation ist, dass es mit ihrer Hilfe zumindest gelingen kann, bestehende Bande immer wieder neu knüpfen, ja sogar erneuern zu können. Und das bis ans andere Ende der Welt... ws.

[2Oder vielleicht einmal in die - ggf. ohne das eigene Einverständnis geänderten - AGB’s schauen?