Des Kunden Wille ...

VON Dr. Wolf SiegertZUM Mittwoch Letzte Bearbeitung: 10. Dezember 2013 um 12 Uhr 16 Minuten

 

Mitte November wird unserem Büro eine "Save the date"-Nachricht zugeleitet, in der die Freie Universität Berlin, namentlich das Institut für Kultur und Medienmanagement mit Verweis auf das heutige Datum auf eine Veranstaltung hinweisen, die unter dem Titel steht:

Des Kunden Wille geschehe:
Technologieentwicklung und Kundenorientierung im digitalen Zeitalter.

Unter Anwesenheit hochrangiger Gäste aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft werden exklusiv erste Ergebnisse eines Forschungsprojektes zur Netzqualität aus Nutzersicht vorgestellt.

Eine Anfrage des Büros an den Absender dieser Nachricht, Exit Media GmbH, erbrachte keine weiteren näheren Auskünfte zu dieser Veranstaltung, wohl aber zur einladenden Organisation.

Aber dort wurden eingehende Anrufe nicht beantwortet, so dass am 20.11.2012 um 14:10 Uhr in einer Mail die folgenden Fragen gestellt wurden:

- Gibt es Details zum Konzept?
- Sind noch Positionen offen?
- Wie viele Gäste werden erwartet?
- Auch Presse?

Auch auf diese Mail gibt es keine Antwort.

Stattdesen ein Rückruf von der Agentur, der vom Autor seinerseits mit einem Rückruf beantwortet wird.

Und am frühen Abend des 20. November 2012 wird ihm inmitten eines Veranstaltungssaals über sein Mobiltelefon mitgeteilt, dass man in Zukunft alle weiteren diesbezüglichen Anfragen an den Veranstalter zu unterlassen habe.

Daraufhin wurde das Gespräch abgebrochen. Und entschieden, anstatt einer Besprechung diesen Vorfall zu publizieren.

WS.