Hauppauge: DIE Ausnahme von der Regel

VON Dr. Wolf SiegertZUM Montag Letzte Bearbeitung: 4. Dezember 2012 um 12 Uhr 03 Minuten

 

Heute geht es um diese kleine Box:

Zunächst stand da der Name Techno Trend drauf [1], in dieser Version wird sie auch noch in unserem Büro betrieben, dann der Name Hauppauge.

Der Produktname ist der gleiche geblieben: WinTV-NOVA-T USB.

Nun ist in dieser Publikation schon mehrfach darauf aufmerksam gemacht worden, dass es Produkt gibt, die von ihrer Mechanik / Elektronik nach wie vor einwandfrei funktionieren würden, aber nicht mehr eingesetzt werden können, da die für sie entwickelte Software nicht mehr mit den aktuellen Betriebssystemen kompatibel ist.

Dazu unterscheidet sich die hier angegebene Box deutlich:
Sie kann nach wie vor unter Linux eingesetzt werden, aber auch unter Windows XP und selbst im embedded mode auf Windows 7-32 bit-Systemen.

Das Tollste: Wenn man sich dazu bei der deutschen Vertretung von Hauppauge erkundigen will, gibt es auf der Webseite eine - ganz normale [sic!] - Telefonnummer auf der sich in den Bürozeiten nach kürzester Zeit ein ganz normaler Mensch meldet. Mit dem kann man sich sich ganz vernünftig unterhalten. Und es stellt sich heraus, dass er "seine" Firma kennt - selbst solch uralten Produkte wie das hier benannte.

Dass das so klappt, das sollte eigentlich eine Selbstverständlich sein.
Ist aber inzwischen so eine Ausnahme, dass es wert ist, dafür einige Zeilen und eine Tageseintragung zu "opfern", als "Testimonial" zu publizieren und der Pressestelle unaufgefordert als Link zur Verfügung zu stellen.