"DaybayDay ISSN 1860-2967" on twitter

VON Dr. Wolf SiegertZUM Donnerstag Letzte Bearbeitung: 5. März 2014 um 17 Uhr 26 Minuten

 

All jenen "Followern", die die "DaybyDay"-Meldungen über twitter signalisiert bekommen und einsehen, sei mitgeteilt, dass die Spam-Schwemme auf diesem Account [1] alsbaldmöglichst abgestellt werden wird.

Durch Schaden klug geworden, werden wir weiterhin daran arbeiten, dass die auf twitter abgelegten Meldungen auch noch an anderer Stelle getrennt gehostet oder auch von dieser Adresse aus auf twitter eingespeist werden.

Der Versuch, diese Funktion über die von twitter angebotene T-Mobile-Anwendung zu aktivieren...

... war bislang nicht erfolgreich.

Bisher wurden wir von Pontius (twitter) nach Pilatus (t-mobile) geschickt - und retour.


Nachtrag vom 5. März 2014 vom T-Mobil-Multi-Media-Service der Deutschen Telekom, dass dies das erste Mal gewesen wäre, dass ihnen eine solche Anfrage zugegangen sei. Und, dass dieser Dienst derzeit noch nicht aktiviert wäre, da man sich zu diesem Thema noch mit twitter in Verhandlungen befände.