ibc@home: up-to-date

VON Dr. Wolf SiegertZUM Samstag Letzte Bearbeitung: 31. Oktober 2020 um 18 Uhr 02 Minuten

 

Anstatt auf die IBC in Amsterdam zu fahren, werden heute auf mehreren Rechnern aktuelle und ältere Versionen des Programms von sorenson media SQUEEZE erprobt.

Dabei wird auch eine Version 4.2 auf einem Windows 7 Ultimate 64 bit Rechner installiert. Und das geht ... erst überhaupt nicht, und dann geht es schief. [1]

Das ist zunächst mit einer Reihe von Fehlermeldungen verbunden. Bis klar wird, dass zunächst eine aktuelle Version von QuickTime - die Version 7.7.5.80.95 - zu installieren ist [2].

Danach wird nach der Anerkennung aller AGB’s die Installation durchgeführt, nicht aber die Möglichkeit einer Anmeldung angeboten.

Der Pfad:

http://www.sorensonmedia.com/oemregistration/?product=squeezeoempro&version=4.2&serial=VVN6ZZ-X94PV2-2NQL5U-BV88DF-9SG4TF&os=win

führt zu einer "WHOOPS! 404" - Meldung.

Die einst zusammen mit AVID Xpress Pro HD - Paket ausgelieferte Software kann letztendlich nicht mehr in Betrieb genommen werden.

Was bleibt, ist das Angebot eines Upgrades zum Preis von $ 399 auf die Standard Version # 9.

Oder einer "free trial version"... aber selbst der Zugang zu den "terms and conditions" setzt voraus, sich bei der Firma mit einem Konto anzumelden.

Will man das wirklich: sich anmelden, nur um erfahren zu können, welches die Bedingungen dieser Anmeldung waren, die man nun bereits ohne Kenntnis eben dieser Bedingungen durchgeführt hat?

Ist sowas wirklich nur ein "Schönheitsfehler", eine kleine Unachtsamkeit bei der Programmierung dieser Routine???

Anmerkungen

[1Selbst dann, wenn man dem Programm in einer virtuellen Maschine noch ein Windows XP - Umgebung "vorgaukelt".

[2die übrigens offensichtlich immer noch nicht zwischen einer 32bit- und einer 64bit-Vorlage zu unterscheiden weiss...