No Show: ERICSSON Media Summit NY 2014 (I)

VON Dr. Wolf SiegertZUM Mittwoch Letzte Bearbeitung: 30. Dezember 2014 um 21 Uhr 13 Minuten

 

In: The Westin New York at Times Square
270 West 43rd Street New York, New York Country, United States

9:00

Enabling the Networked Society

A Networked Society where every person and every industry is empowered to reach their full potential

Speakers & Panelists:

- Richard Quest, Anchor, Quest Means Business, CNN International,

- Don Tapscott, Author, Speaker and Advisor Media, Technology and Innovation,

- Brant Cooper, Author,The Lean Entrepreneur,

- Mike Arauz, Partner Undercurrent, Ulf Ewaldsson, CTO Ericsson,

- Arun Bhiksesvaran, CMO, Ericsson (Moderator)

11:00

TV & Media in 2020 – the outlook

Media Vision 2020 Keynote

TBC, Ericsson

Fireside discussion on the state of TV andMedia in 2020 and the most signifcant aspects

Moderator: Jeffrey Cole

- irwin Gotleib, Chairman GroupM,

- Ted Harbert, Chairman NBC

Participant global vote on top assertions for 2020

Media Moderator

13:30

Making TV Pay, the service provider view

Keynote on PayTV outlook

TBC

Panel session to debate the drivers and outlook for PayTV and the near-term challenges

Moderator: TBC

- Chris Albrecht, CEO Starz,

- Shawn Strickland VP and Head of Video Product, Verizon

- Pete Thompson, Head of Mediaroom, Ericsson

Analyst outlook

- TIan Olgeirson, SNL Kagan

14:00

The new technology drivers in TV

Technology keynote on how IP, Cloud, and mobility is affecting PayTV and outlook from Comcast

TBC

Panel session to debate and explore how IP, Web, Cloud technlogies and software approaches are being defined and adopted on the road to 2020

Moderator: TBC,

- Ulf Ewaldson, CTO Ericsson

Participant global vote on technology importance

Media Moderator

Showcases and demo’s
Experience the latest innovations in TV and video

Stattdessen zur Lektüre empfohlen: der Beitrag von Peter Welchering zu diesem besonderen Tag:
Vor 45 Jahren fiel der Startschuss für das Internet.
Darin schreibt er u.a.: "In dieser Situation kamen die drei Computerexperten Cerf, Crocker und Postel, die sich selbst als Unix-Hacker bezeichnen, mit ihrer Idee gerade recht, Computer auf kurze Distanzen billig zu vernetzen und den Weitverkehrsverkehr durch in Routingtabellen festgelegte Wegbeschreibungen zu regeln. Das Experiment am 29. Oktober 69 klappte, das Pentagon konnte auf die Weitverkehrsleitungen verzichten und musste sich nicht einmal von seinen IBM-Mainframes trennen, denn die Netzwerksoftware konnte leicht auf ganz unterschiedlichen Computern installiert werden. "

Globalisierung nicht nur Grösse, datenlogistische Performance nicht durch Länge, sondern gigantische Reichweiten durch das Grid. Es ist wie im wirklichen Leben: bevor zu lange Leitungen zu verknoten drohen, werden die schon überall verteilten Knoten selbst die Dreh- und Angelpunkte eines - weltumspannenden - Netzwerkes. Erst für das Militär, dann für die Forschung, Entwicklung und Wissenschaft, dann für die Banken und Börsen, und dann irgendwann auch für uns ... alle.

Und dann, das muss jetzt auch schon bald 30 Jahre her sein, sollte in Deutschland mit dem Bildschirmtext BTX der individuelle Nutzer wieder an die Banken angeschlossen werden - und der Sparkasse in Hamburg konnten damals wohl gut und gerne gut im Verlauf einer Nacht nach und nach über dreissigtausend DM "aus der Tasche" gezogen werden.

Dabei haben der damalige Post-Mangager Eric Danke und der 2001 verstorbene Wau Holland eine sehr unterschiedliche Ansicht darüber, wie das Passwort in die Hände der "Bankräuber" gekommen sei [1].

Viel entscheidender aber ist, dass es sich im eigentlichen Sinne gar nicht um einen Bankraub gehandelt hat, sondern um das Entgelt für eine Dienstleistung, für eine Haspa-Anzeige, das insgesamt 13.510 Mal im Verlauf einer Nacht hat abgerufen werden können.

Anmerkungen

[1"Cyberveteran" Steffen Wernéry hatte seine Version im ZDF am 19. November 1984 im Interview mit Moderator Hans Scheicher präsentiert: Man habe durch eine Art Speicherüberlauf Daten von anderen Anbietern einige Sekunden lang sehen können.


 An dieser Stelle wird der Text von 4023 Zeichen mit folgender VG Wort Zählmarke erfasst:
fbbfbd11276b9d25c553cfaca3af29