Preview: Soylent Green: NOW?!

VON Dr. Wolf SiegertZUM Samstag Letzte Bearbeitung: 26. Dezember 2020 um 11 Uhr 46 Minuten

 

Regisseur Richard Fleischer
Der Meister der B-Movies

Mehr zu diesem Regisseur:

Katja Nicodemus:

Mit Filmen wie "Soylent Green" führte Fleischer, der 2006 im Alter von neunundachtzig Jahren in Los Angeles starb, vor, dass B-Movies ganz klar in die A-Liga der Kinogeschichte gehören können.

- http://www.deutschlandfunk.de/vor-100-jahren-geboren-regisseur-richard-fleischer-der.871.de.html?dram:article_id=373337

„Soylent Green“ mit Charlton Heston – ein spätes Opus Magnum

Der Science-Fiction-Film „Soylent Green“ zeichnet die Welt im Jahr 2022.
Eine Oberschicht bunkert die letzten Lebensmittel. Frauen werden wie Möbelstücke zusammen mit Wohnungen vermietet. Alte Menschen lassen sich einschläfern. Auf den Straßen drängt sich ein obdachloses Lumpenproletariat, das angeblich aus Algen produzierte Lebensmittelhäppchen zugeteilt bekommt: Soylent-Grün.

- https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Fleischer

und zu diesem Film:

© all rights reserved

findet sich u.a. hier:

- https://de.wikipedia.org/wiki/%E2%80%A6_Jahr_2022_%E2%80%A6_die_%C3%BCberleben_wollen

- http://www.imdb.com/title/tt0070723/