Frauen-Finger-Spiele

VON Dr. Wolf SiegertZUM Montag Letzte Bearbeitung: 27. Februar 2008 um 20 Uhr 35 Minuten

 

Zwei Bilder von der Olympiade in Athen vom Sonntag, den 15. August 2004

Beach-Volleyball (oben) und Radrennen (unten)

Es gelten die Regeln des Urheberrechts all rights reserved

Athen - Mit "Stinkefinger" zu Olympia-Silber: Nach ihrem größten sportlichen Erfolg entlud sich der ganze Frust von Judith Arndt in einer provokanten Geste. Bei der 28-jährigen Leipzigerin wollte sich keine Freude einstellen. "Silber ist besser als gar nichts. Aber wenn Petra Roßner nominiert worden wäre, hätten wir heute Gold machen können. Sie wäre unsere Trumpfkarte gewesen, weil sie die Schnellste ist", übte Arndt erneut heftige Kritik am Bund Deutscher Radfahrer (BDR). Im Finish des 118,8 km langen Rennens hatte sich Arndt der spurtstärkeren Sara Carrigan aus Australien praktisch kampflos ergeben.

Der Erfolg von Arndt geriet fast zur Nebensache, als die Olympia-Zweite nach dem Rennen zum verbalen Rundumschlag ausholte. "Der Verband hat falsch entschieden", wetterte sie zum wiederholten Male über die Nichtberücksichtigung ihrer Lebensgefährtin Roßner. Die deutsche Meisterin war nur als Touristin nach Athen gekommen.

BDR-Chefin Sylvia Schenk konnte die Attacke nicht nachvollziehen: "Der Rennverlauf hat gezeigt, dass es kein Kurs für Sprinterinnen war. Daher verstehe ich die Kritik nicht." Der Verband hatte die Cottbuserin Angela Brodtka, die das Rennen aufgab, anstelle von Roßner nominiert.

Jetzt weiß man übrigens auch, wie teuer ein Stinkefinger bei Olympia ist: 200 Franken. Diese Summe muss Judith Arndt als Strafe für ihre unfeine Geste bezahlen.

dpa
15.08.2004 - aktualisiert: 15.08.2004, 23:23 Uhr


Es gelten die Regeln des Urheberrechts all rights reserved

PS. Einige Tage später wird auf der Web-Seite der Swisscom-Tochter "Bluewin" - interessant, da dort ab September 2004 zusammen mit Microsoft ein TV-Angebot auf ADSL-Basis angeboten wird - dieser "Fingerzeig" aufgegriffen. Unter der Überschrift "Oh, Oh, Olympia" wird das nebenstehende Abbild [© 2004 Cinergy AG] wie folgt auskommentiert:

Du meine Güte! Und wie heisst die Sportart noch? Ach ja, Beach-Volleyball.


 An dieser Stelle wird der Text von 2121 Zeichen mit folgender VG Wort Zählmarke erfasst:
b209f37ef1f09969f93759e95f9dd2