"Handy" MMS-Art-Film

VON Dr. Wolf SiegertZUM Samstag Letzte Bearbeitung: 30. August 2004 um 14 Uhr 58 Minuten

 

Als verantwortlicher Partner des aus Anlass der Langen Nacht der Museen im Jahre 1999 gestarteten article 368 - Events habe ich in diesem Jahr gerne die nachfolgende Einladung meiner münchner Kollegen zum Mitmachen bei der 16. Langen Nacht der Museen Berlin an dieser Stelle wie folgt angekündigt [WS.]:

Durch moderne Technik hat Kunst die Möglichkeiten dynamischer Interaktion gewonnen und ist damit fähig den beschleunigten Entwicklungsprozess unserer Gesellschaft weiterhin zu begleiten. Das Interactive Mobile Art Project meshes verbindet Mobilfunknetze und die neueste Technologie der Bildrecherche zu einem interaktiven Experiment, an dem jeder teilnehmen kann.

In der 16 ten Langen Nacht der Museen Berlin, laden
Stefan Plessner und Christian Wiener das Publikum ein, mit eigenen Fotohandys den Abend zu dokumentieren oder nach Laune zu fotografieren und diese Bilder an "ich@meshes.de" zu senden. Diese Fotografien von Menschengruppen, Einzelpersonen, Straßenszenen, Aufführungen, Gegenständen, Gebäuden, werden fortlaufend in einer Datenbank gesammelt.

Die als MMS eingesandten Fotos werden unmittelbar von einer bildvergleichenden Software nach Ähnlichkeiten in Farbe und Kontrast sortiert und zu einer Filmschleife verarbeitet. Ihr könnt jederzeit neue MMS-Bilder in diese Filmschleife senden und damit den Film beeinflussen. Der aktuelle Stand des Films wird während der 16. Langen Nacht live auf Großbildschirmen in folgenden Museen übertragen:
- Deutsche Guggenheim,
- Filmmuseum Berlin und
- Museum für Kommunikation.

Sendet - mit Eurem Handy - MMS-Fotos an: "ich@meshes.de"
am Samstag, 28.8.2004 von 18.00 bis 02:00

Natürlich könnt Ihr den Film auch online verfolgen unter: www.meshes.de/film
Unser Team beantwortet Eure Fragen am Rathausplatz oder in einem der 3 Museen.
Nach der Langen Nacht geht’s zu FILESHARING mit DJ Ürgen, Raumerstr. 40, Prenzlauerberg, U-bahn Eberswalderstrasse, zum entspannen und weiterforschen - offen ab 22.00 Uhr.

Der auf diesem Weg entstandene "Film" kann jetzt nacherlebt werden unter:
www.meshes.org/film


 An dieser Stelle wird der Text von 2099 Zeichen mit folgender VG Wort Zählmarke erfasst:
900cc6dfcee18fa4d0ec0c542dc879