Call Calle (2)

VON Dr. Wolf SiegertZUM Dienstag Letzte Bearbeitung: 21. September 2004 um 12 Uhr 09 Minuten

 

Am 20. September werde ich zu einer Begegnung in eine Berliner Galerie mit Arbeiten von Sophie Calle eingeladen. Ich kenne dort niemanden ausser die Anruferin, denke ich. Doch schon bald, nach dem ersten Gewühl im Eingangsbereich, kommen mehr und mehr bekannte Gesichter auf mich zu. Wer mich alles kennt?! So treffe ich alte und neue Bekannte. Und die mir bis dato unbekannte Künstlerin macht sich mir in ihrem Werk bekannt [siehe:Calle Call (1)]. Gegen Ende des Abends taucht sie persönlich auf. Wer ihre grossen Selbstportraits gesehen hat, erkennt sie, leicht. Dennoch spreche ich sie nicht an.

Stattdessen probieren eine Filmemacherin und ich aus, die auf ihrem Mobiltelefon aufgenommenen Bilder auf mein "Handy" - soeben von der Reparatur zurückgekommen - zu überspielen.
Es ist für uns beide "das erste Mal". Die Bluetooth-Verbindung klappt nicht, denn mein Gerät ist dafür nicht ausgerüstet. Die Infrarot-Verbindung klappt auch nicht, obgleich diese auf meinem Gerät aktiviert werden kann. Die MMS-Verbindung klappt, aber das so empfangene Bild kann auf meinem Gerät nicht geöffnet werden. Also schlage ich vor, mir dieses Bild als Anhang mitsamt einer Mail zuzusenden. Das klappt. Ich finde sie am nächsten Morgen auf meinem Rechner vor. Aber ich kann weder in diese Seite hier ins Weblog einlesen noch in Photoshop weiter bearbeiten, da beide Programme die 601 K grosse "*.bmp"-Datei nicht öffnen können.
[So bedarf es erst einmal eines aufwendigen "work-arounds" - so nennt man diese "produktiven Umwege für Profis", um schlussendlich dann doch das Ziel zu erreichen. Nur, dass das mit "consumer"-electronics im eigentlichen Sinne nicht mehr viel zu tun hat.]

Am Ende des späten Abends räumen wir die Ausstellungräume. Viele der Wenigen, die nicht herauskomplimentiert wurden, drängen sich jetzt im gemeinsamen Gespräch aneinander. Die Protagonisten aber tanzt in dem nun von allen Gästen befreiten Ausstellungsraum inmitten ihrer Arbeiten mit einem gut aussehenden Mann. Ist das schon des Künstlers Himmelreich vor dem kleinen Tod - oder der Beginn einer ihrer neuen wunderbaren Bild-Geschichten?

WS.


 An dieser Stelle wird der Text von 2139 Zeichen mit folgender VG Wort Zählmarke erfasst:
a731c0af5a8be4055cc3e682388fd4