Gibt es eine "ShutDown"-Exit-Strategie?

VON Dr. Wolf SiegertZUM Samstag Letzte Bearbeitung: 24. April 2020 um 01 Uhr 37 Minuten

 

Noch vor den "Easter-Eggs": der Konflikt ist vorprogrammiert.

Die "Stimme der Wirtschaft" drängt sich immer mehr in den Vordergrund. Spätestens nach Ostern wird sie sich lauter und deutlicher vernehmen lassen.

Hier zwei Stimmen aus den letzten Tagen:

- "Nuhr im Ersten": ein Soundtrack vom Abend des 26. März 2020 mit der darin geäusserten Befürchtung, dass angesichts der aktuellen Bevorzugung des gesundheitlichen Wohlergehens der Menschen "die Wirtschaft auf der Strecke" bleiben könnte...

JPEG

- Noch sehr viel deutlicher wird diese Position im Gespräch von Claudia Wehrle "...mit Oliver Roth von Oddo Seidler" [1] im Rahmen der Sendung "Wirtschaft am Mittag" vom 27. März 2020:

Diese hier eingestellten Zitate werden sich über die nächsten Tage und Wochen um ein Vielfaches mehren - und voraussichtlich in der Zeit um den 19./20. April 2020 herum zu noch weit mehr führen, als nur verbalen Auseinandersetzungen.

Wir werden auf diesem Wege nach und nach das eine oder andere Zitat ohne weitere grosse Kommentierung hinzufügen und prüfen, ob sich diese Prognose bestätigen wird:

LesEchos. Édito.
"La Bourse ou la vie
Quand les marchés s’effondrent, mieux vaut se boucher les oreilles. Et, bien sûr, se laver les mains." Par Elsa Conesa. Publié le 1 avr.2020 à 16h29 Mis à jour le 1 avr. 2020 à 18h02

BR.de>Radio>Bayern 2>Dossier Politik>
"In welcher Welt werden wir leben? Wie die Corona-Krise unsere Gesellschaft verändert" 1. April 2020, 21.05 Uhr [2]
Studiogast: Prof. Harald Welzer, Mitbegründer und Direktor von futur.zwei, Stiftung Zukunftsfähigkeit. Moderation: Julio Segador, Redaktion: Sissi Pitzer / Julio Segado

Anmerkungen

[1Dank der Mithilfe aus der Leserschaft - DANKE! - gibt es hier auch die adäquaten Links auf:
- http://www.oliver-roth.de
- https://www.oddoseydler.com.

[2

— Zeit für Profis? Welche Veränderungen sich in der Berliner Politik abzeichnen (Barbara Kostolnik)
— Post-Corona: Eine andere Welt ist möglich (Christian Orth)
— Essay: Das Virus der Demokratur (Lukas Hammerstein)
— Prekär Beschäftigte: Ganz unten, aber unverzichtbar (Julia Fritzsche)


2209 Zeichen