RADIO-AKTIVITÄT

VON Dr. Wolf SiegertZUM Sonntag Letzte Bearbeitung: 2. April 2020 um 01 Uhr 19 Minuten

 

Während die Welt auf die Berlinale nach Berlin blickt, hier nochmals ein Blick auf die Ausstellung "Weimar: Vom Wesen und Wert der Demokratie." die am 3. April 2019 im Deutschen Historischen Museum in Berlin eröffnet wurde. Deren Exponate aber zum gegenwärtigen Zeitpunkt Online nicht eingesehen werden können [1]. Daher sei an dieser Stelle nochmals auf den eigenen Bericht von dieser Eröffnungsveranstaltung hingewiesen und darüber hinaus dieses Bild aus der Ausstellung zitiert: JPEGJPEG
Und ein Foto von diesem Exponat vorgeführt, dem "Loewe Ortsempfänger OE 333", der ab 1926 von Siegmund Loewe und Manfred von Ardenne als eines der ersten Röhrengeräte auf den Markt gebracht worden war. Eines "der ersten massentauglichen Radios aus industrieller Fertigung" mit denen ein gemeinsames Hören über einen Lautsprecher möglich war.

All diese rekonstituierenden Hinweise auf diese Ausstellung sind aber nur die Introduktion zu der bereits angesprochenen Ausstellung Radio-Aktivität. Kollektive mit Sendungs­bewusstsein. Vorgestellt und besprochen in der Ausgabe #71 von "Lakonisch Elegant" zum Thema: Senden & Empfangen – Was Brecht über das Internet zu sagen hätte von Christine Watty und Johannes Nichelmann. Mit einem Auszug aus der Inszenierung von Don’t be evil und einem Gespräch mit Wolfgang Hagen "über die Rückkehr des Auditiven":

#71 Senden Empfangen - Was Brecht über das Internet zu sagen hätte

Anmerkungen

[1

Wegen eines Datenbankproblems sind unsere Objektdatenbank und die Datenbanken zur Provenienzrecherche momentan leider nicht erreichbar. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und arbeiten bereits an der Lösung des Problems

.