HM047 MCI Idea Development & "Dinking" (III)

VON Dr. Wolf SiegertZUM Samstag Letzte Bearbeitung: 16. Mai 2020 um 22 Uhr 59 Minutenzum Post-Scriptum

 

For security reasons these infos in RED will be only available for a limited time to those who are concerned:

Dear All!

1)

Please do confirm it you’re going to participate or not to

wolf.siegert@bbw-hochschule.de

2)

Here again are the access-data:

Meeting link:
https://bbw-hochschule.webex.com/bbw-hochschule-en/j.php?MTID=mb68a74f9dad5ae89c6710c37249866f1

Meeting number:
845 027 726

Password:
6BJmT27V3HJ

Host key:
881579

3)

Here are supplementary access data for tel.contacts:

- directly to the IRIS Media Berlin Office:

+49 60 46200660

- via WebEx phone
Access code: 845 027 726

Germany

+49-619-6781-9736 Germany Toll
+49-69-2551-14400 Germany Toll 3

USA

USA Toll 2 +1-631-267-4890
USA Toll +1-650-215-5226

India

India Toll (Bangalore) +91-80-6480-0113
India Toll (Delhi) +91-11-6480-0113
India Toll (Hyderabad) +91-40-6480-0113
India Toll (Mumbai) +91-22-6480-0113

Wrap-up: Participants, Topics, selected Sources

Based on the sources presented and discussed at the second meeting, April 25th: HM047 MCI Idea Development & "Dinking" (II)

GIF

Aarti: Design Thinking in Industries for Recruitment or Hiring Processes

- Bill Burnett, consulting assistant professor and master in design thinking at Stanford University
Desing Thinking = Method, Not Magic

GIF

Irene: ___________________________________

- Ricardo Benítez & Benjamin Van Gelder
Improving education through Design Thinking (Irene)

Enoch : Design Thinking and "start-ups" and ...

GIF

M. Margarita: Design Thinking. How to develop an own entrepreneurship - idea

- SAP: History of Design Thinking


GIF

Nasir: Design Thinking in Theatre and Drama

- Kunal Gupta & Ankur Grover, Co-Founders at TinkerLabs (a Design Thinking training & consulting firm): Rise of Design Thinking in India Rise of Design Thinking in India

- Kiran Bir SETHI: Riverside School, Ahmedabad, India:
Empowering Students With Design Thinking (Nasir)
THE "I CAN" MINDSET

P.S.

"Die Innenwelt der Aussenwelt der Innenwelt:"
Einleitende Anmerkungen vom Arbeitsplatz-Studio, bevor es losgeht.

Es ist 8:30 Uhr am Morgen. Im Büro ist bereits Betrieb. Die Lichter sind an, die Rechner gestartet. Die Kamera ist installiert, der Ton geprüft. Das Videokonferenz-Programm läuft. Und da noch keine TeilnehmerInnen eingeloggt sind, wird der Kaffeeautomat aktiviert und nochmals Wasser aufgefüllt. Nicht nur für die Maschine, sondern auch für den Webhost, der nun eine ganze Reihe von Stunden vor einer Reihe von Monitoren sitzen wird und auf diesem Weg online unterrichten wird.

Das eben noch für viele Besondere ist inzwischen so zur Routine geworden, dass es eigentlich nicht mehr viele Worte darüber zu verlieren gilt. Und doch: Nicht nur, dass die Studierenden nicht in Fleisch und Blut anwesend sind. Nicht nur, dass von ihnen bis dato trotz vieler Stunden des Dialoge noch nicht einmal ein Ab-Bild bekannt ist: Es ist das schier selbstverständlich Entfremdete dieser Kommunikation, dass nach wie vor Anlass zum Nachdenken gibt.

Nicht nur, dass die Personen nicht zugegen sind, auch ihre Aura ist es nicht, der Zugang zu ihnen geschieht weder durch irgendwelche Türen, auf irgendwelchen Wegen, noch durch irgendwelche anderen ephemeren Phänomene, die sich im Digitalen nicht abbilden lassen. sondern ausschliesslich durch das Aktivieren der Stromversorgung mehrerer Rechner.

Heute wird es Gespräche, ja vielleicht sogar virtuellen Begegnungen mit Studierenden in Berlin und Rostock, aber zugleich auch in Mumbai und in Los Angeles geben. Und es ist die Aufgabe des Moderators, nicht nur die Technik am Laufen zu halten, sondern in diesem Softwaresetting jeder Person einen eigenen Raum zu schaffen, aus dem heraus sie mit den anderen authentisch kommunizieren kann.

Das ist schwer, wenn nicht einmal ein Abbild zu sehen und die Tonqualität eher schlecht ist. Aber - und es wird sich zeigen, ob dieses heute auch wieder gelingen wird - es ist dennoch möglich. Probieren wir es aus, jetzt wo die erste Anmeldung auf dem Screen aufpoppt. Nach zwei vorangegangenen Fehlversuchen scheint es dieses Mal mit der Verbindung nach Mumbai zu klappen... die Wartemusik wird ausgeblendet, und los gehts!


2006 Zeichen