Preview: 4. August 1914: Deutsche Truppen marschieren...

VON Dr. Wolf SiegertZUM Dienstag Letzte Bearbeitung: 24. April 2020 um 20 Uhr 51 Minuten

 

4. August 1914: Deutsche Truppen marschieren in das neutrale Belgien ein, um die Verteidigung von Frankreich zu umgehen. Großbritannien tritt als Schutzmacht Belgiens in den Krieg ein. Damit war der Erste Weltkrieg ausgebrochen.

3. August 1914: Deutschland erklärt Frankreich den Krieg.

1. August 1914: Die russische Mobilmachung gegen Österreich-Ungarn beantwortete das Deutsche Reich am 1. August seinerseits mit der Kriegserklärung. Frankreich macht mobil. Jetzt tritt der "Schlieffen-Plan" in Kraft: Der deutsche Generalstab geht davon aus, dass es einige Zeit dauern wird, bis Russland kampfbereit ist. Deswegen soll Frankreich in einem schnellen Feldzug besiegt werden.

28. Juli 1914: Wien [...] erklärt Serbien den Krieg.

Zitiert aus MDR ZEITREISE. Chronologie des Ersten Weltkrieges

(Spätestens:) Aus diesem Anlass (nochmals) ansehen und -hören:

Tagebücher DES ERSTEN WELTKRIEGS