Leben, Erinnern, Überleben, niemals aufgeben!

VON Dr. Wolf SiegertZUM Montag Letzte Bearbeitung: 28. Dezember 2020 um 14 Uhr 10 Minuten

 

Angesichts des bevorstehenden neuen Jahres anstatt vieler Worte:

- Diese Erzählung von Stuart Campbell über seinen verstorbenen Grossvater. Über das Erinnern und das Vergessen. Im Netz, das angeblich nichts vergisst, mit einem Browser aufzuspüren unter: http://memories.sutueatsflies.com/

- Dieses Interview mit dem letzten noch lebenden Ankläger des Internationalen Militärgerichtshofes der Nürnberger Prozesse in den Tagesthemen der ARD vom 20. November 2020:

© all rights reserved

Stefan Becht und Josefine Raab von guteaussichten.org’ in ihrer Mailaussendung vom 28. Dezember 2020:

Mit 101 Jahren ist Benjamin Ferencz, der die Befreiung des Konzentrationslagers Buchenwald miterlebte, so unbeirrt klar und eindeutig, so sachlich, human und gleichzeitig kaempferisch, dass es uns den Atem verschlagen hat.

Auf die letzte Frage des Moderators Ingo Zamperoni in dem Beitrag, was er, Benjamin Ferencz, künftigen Generationen mit auf den Weg geben wuerde, antwortete Ferencz: "Lasst die Waffen schweigen und verschafft dem Recht Gehör. Und dazu noch drei weitere Botschaften:
1. Gebt niemals auf! 2. Gebt niemals auf! 3. Gebt niemals auf!"