Telekom: "Netztag"

VON Dr. Wolf SiegertZUM Dienstag Letzte Bearbeitung: 16. Dezember 2020 um 11 Uhr 46 Minutenzum Post-Scriptum

 

Hier einige Aufzeichnungen im Zusammenhang mit dem Netzetag bei der Telekom: Antennen, Breitband, Glasfaser vom 8. Dezember 2020, das in dem LinkedIn-Account von Claudia Nemat rückblickend wie folgt dargestellt wird:

Gestern fand der Deutsche Telekom #Netzetag statt. Zusammen mit meinen Vorstandskollegen Tim Höttges & Srini Gopalan informierten wir über unser erfolgreiches Jahr, den Glasfaserausbau und 5G. Ich sprach über #5G, #OpenRAN und unsere #CampusNetze im #Gesundheitssektor(https://bit.ly/2L9X1Gr).

Und das ist der in der YouTube-Aufzeichnung skizzierte Programmablauf:

0:00:00 Begrüßung durch Philipp Schindera und Tim Höttges
0:18:16 Tim Höttges erläutert den Status der Netze in Deutschland und Europa und die gesellschaftliche Bedeutung (Stichwort Schule und Bildung)
0:50:57 Srini Gopalan hat Zahlen und Fakten zum Ausbau des Fest- und Mobilfunknetzes in Deutschland. Er spricht über die Wichtigkeit von Partnerschaften, dazu gibt es ein Interview mit Sebastian Jurczyk
1:18:33 Claudia Nemat stellt die Möglichkeiten des Netzes mit 5G vor
1:41:12 Philipp Schindera moderiert Fragerunde mit Tim Höttges, Srini Gopalan, Claudia Nemat

Nachfolgend einige Stichworte, die live im Verlauf des Programms aufgezeichnet wurden:

Höttges: JPEG
— Vectoring und Super-Vectoring waren jetzt wichtiger als der Glasfaser-Ausbau ("... das war ein Glücksfall, das war keine Strategie"); umso bedauerlicher, dass viele Schulen - für 5 Euro mehr im Monat - dieses Angebot nicht nutzten
— dieses Vorhaben ist jetzt ebenso abgeschlossen wie die Umstellung auf IP
— ab jetzt sollen 2 Millionen Haushalte pro Jahr mit FTTHerreicht werden
— geplant sind 50% Versorgung in 2025 und 100% in 2020
— Spektrum von Telefonica "unserem langjährigen und guten Partner" - gekauft für den G5-Ausbau, und heute schon 67% erreicht; ein weiterer Ausbau, via Trenching", ist aber noch alles andere als ’populär"
— weitere Partner sind Microsoft Teams und Cisco WebEx
— "das Nebenkostenprivileg muss weg", das Netz muss offen sein, anstatt lokaler Monopole, "eine Schritt-für-Schritt-Förderung muss sein" für ländliche und unwirtschaftliche Gebiete.

Gopalan: JPEG

— "... Fiber is a deeply local business... we’ve changed the process... Glasfaser ist unsere Zukunft"
— Walter Goldenits "Technikchef" ist auf einer FTTH-Baustelle vor einem Einfamilienhaus

Nemat: JPEG
— 5G: "Der Beginn einer nahezu perfekten [weil latzenzfreien - WS.] Verschmelzung von digitaler Realität und physikalischer Wirklichkeit"
— "Man stelle sich also vor, mal spielt mit seinem Avatar in einem Computergame und das fühlt sich erschreckend echt an."
— erläutert werden Technologien wie Dynamic Sepectrumsharing [zwischen 4G und 5G - WS.] wie Massive MIMO [3,6 GHz statt 1,8 GHz für kurzfristige intensive Datenanwendungen - WS.]
— Das Ziel: Open Radio Access Networks, O-RAN, als Industriestandard [2]
— Anwendungen: nreal-Brille, 4G/5G-Dual-Mode-Repeater [gebaut mit der SK-Telecom aus Süd-Koera - WS.]
— sichere und stabile Netze werden durch die IP-Technologie gewährt [nicht nur ISDN, auch die ATM-Plattform wurde abgeschaltet - WS.].