Dr. Marianne Janik: Technologie als roter Lebensfaden

VON Dr. Wolf SiegertZUM Dienstag Letzte Bearbeitung: 27. Januar 2021 um 01 Uhr 33 Minutenzum Post-Scriptum

 

Dr. Marianne Janik, GF Microsoft Deutschland im Gespräch mit Dr. Wolfram Weimer [1]

Aus aktuellem Anlass findet die Veranstaltung digital statt und wird über Microsoft Teams Live durchgeführt. Sie können über aka.ms/DigitalesDEam Event teilnehmen. Das Microsoft Teams Live Event wird am Veranstaltungstag ab 17.45 Uhr aktiviert.

Die Wartezeit bis zum Beginn der Veranstaltung wird mit diesem - vielleicht doppeldeutig vielmeinenden - Schild und einer Wartemusik überbrückt. Darauf steht zu lesen:

DIGITALES DEUTSCHLAND
BITTE HABEN SIE NOCH EIN WENIG GEDULD
WIR STARTEN IN KÜRZE

JPEG

Diese drei Zeilen lassen sich fast wie ein ungewolltes und doch gar nicht so unpassendes Motto für das nachfolgende Gespräch auslesen.

Als es nach dem Ende der Wartemusik dann losgehen sollte, war gar nichts mehr zu hören und stattdessen dieser Bildschirm zu sehen:

JPEG

Worauf zunächst nochmals die zuvor eingegangene Post geprüft wurde:

Auch ein mehrmaliges Drücken der "F5"-Taste [2] brachte keine Lösung. Also wurde das Programm neu gestartet [3]. Dann trat auch erstmals der Moderator, Dr. Wolfram Weimer, ins Bild:

und sodann auch seine Gesprächspartnerin, Frau Dr. Marianne Janik, GF Microsoft Deutschland

Im Nachgang der Live’sendung’ wurde deren Dialog nochmals zu einem späteren Zeitpunkt in seiner Gesamtheit aufgezeichnet und ist ab jetzt auch an dieser Stelle nachzuhören ...

... bevor sich dann beide punktgenau nach einer Stunde wieder voneinander verabschieden

Auch wenn in diesem Gespräch die Regeln der gegenseitigen Respektes und der diplomatischen Gepflogenheiten in vollem Umfange zur Anwendung gebracht wurden, also auch wirklich drängende Fragen eher politisch korrekt denn sachlich aufklärend beantwortet wurden, so gilt es doch zwei Dinge positiv herauszustellen:
> obwohl es nie darum ging, die Person allzu sehr in den Vordergrund des Unternehmens und der durch sie vertretenen Positionen zu stellen, war es dennoch durchaus möglich, auch einen persönlch qualifizierten Eindruck zu gewinnen
> der neuen Microsoft Deutschland - Chefin gelang es, im Verlauf dieser ganzen Stunde kein einziges Mal eines der von dem Haus vertretenen Produkte als Brand zu benennen [4]. Und ja, gerade das verdient Anerkennung!

P.S.

Hier nochmals eine Zusammenstellung der im Verlauf dieser Stunde eingegangenen Fragen:


- Anonym
6:20 PM

2
Der Fachkräftemangel im IT-Bereich wird sich durch die digitale Transformation verstärken. Was können wir tun, um dem vorzubeugen?
Frage von Anonymer Benutzer

- Anonym
6:22 PM

1
Was können wir im Bereich digitale Bildung aus der Pandemie lernen?
Frage von Anonymer Benutzer

- Anonym
6:28 PM

3
Was müsste in Deutschland geschehen, damit die digitale Transformation im Bereich der Bildung, also an Schulen, im Bereich der Forschung und Lehre wirklich und spürbar vorangetrieben werden kann? Liegt es an der Administration, den Netzstrukturen oder am Mindset der beteiligten Personen? Und wie kann man in punkto Datenschutz und Datensicherheit in der Cloud den Bürgern als Konzern eine Sicherheit garantieren?
Frage von Anonymer Benutzer

- Anonym
6:29 PM

2
Wird sich die digitale Kluft in Deutschland nach Ihrer Meinung erweitern oder verringern?

- Frage von Hao Vu
Hao Vu
6:29 PM

4
In der privaten Wirtschaft und im öffentlichen Dienst, hat die "ältere Generation" die Führung inne und hat nicht so viel Ahnung von der IT. Die jüngere Generation hat viele Ideen, Kompetenzen, Erfahrung und know how, aber darf keine grundlegende Führungsentscheidungen treffen für die Behörde oder das Unternehmen. Die "ältere Generation" wehrt sich dagegen. Wie kann man diese Kultur, der "Abwehr gegen Digitaliserung", langfristig verändern?

- Frage von Anonymer Benutzer
Anonym
6:36 PM

3
Was bedeutet für Sie digitale Souveränität und wie setzen Sie es um?
Frage von Anonymer Benutzer

- Anonym
6:37 PM

2
Gefährden Datenschutzbedenken deutsche Innovationsvorhaben?

- Frage von Anonymer Benutzer
Anonym
6:42 PM

1
Die Werbung für die MINT Berufe muss stärker werden. Das muss in den unteren Klassen schon losgehen, dass ITler cooler ist als Maurer oder Friseur*in. Und es muss ein verpflichtender Informatikunterricht her.

- Frage von Udo Michallik
Udo Michallik
6:47 PM

In der Schweiz hat sich meines Wissens Microsoft mit einem Rahmenvertrag mit der öffentlichen Hand zusammen getan. In der Zukunft wird es ohne eine regelgesteuerte Zusammenarbeit zwischen IT-Industrie und öffentlicher Hand (z.B. Schulen) nicht gehen. Wie stellen Sie sich in D eine regelgesteuerte (u.a. Datenschuttz) Zusammenarbeit mit der öffentlichen Hand vor?

- Frage von Udo Michallik
Udo Michallik
6:48 PM

Ist KI ohne Cloud überhaupt denkbar? Cloud ist doch nicht nur Data storage?

- Frage von Anonymer Benutzer
Anonym
6:49 PM

2
Wie geht man mit IT-Sicherheit um?

- Frage von Dajana Laube
Dajana Laube
6:52 PM

1
Guten Abend Herr Dr. Wolfram Weimer, wie gestaltet es sich bei Microsoft über virtuelle Kommunikation Empathie und zwischenmenschliche Beziehungen zu fördern?

- Frage von Anonymer Benutzer
Anonym
6:54 PM

Kann MS Teams eine deutsche Datenschutzkonformität anbieten?

- Frage von Dajana Laube
Dajana Laube
6:54 PM

1
Wie kann es uns in Deutschland gelingen, dass wir "nach Corona" nicht zurückfallen in "die alte Realität", was digitale Kollaborations- und Kommunikationstools angeht?

- Frage von Dajana Laube
Dajana Laube
6:54 PM

1
Welches sind die drei Schlüsselfaktoren, um eine offene, lernorientierte Kultur zu fördern?

- Frage von Jürgen Hain
Jürgen Hain
6:55 PM

Häufig setzt der Datenschutz dem Einsatz von Technologien Grenzen, die auf Servern von Unternehmen außerhalb der EU gehostet sind, ist ggf. ein ko-Kriterium. Wo sehen Sie Lösungsmöglichkeiten für die Verwendung von Microsoft-Lösungen für solche kritischen Anwendungen?

- Frage von Anonymer Benutzer
Anonym
6:55 PM

1
Wie schaffen wir es über die sozialen Kluften, die durch Corona noch grösser geworden sind, mit Hilfe von Technologien Brücken zu bauen?

Anmerkungen

[1PNG

[2Microsoft-NutzerInnen wissen, wovon hier die Rede ist...

[3Microsoft-NutzerInnen wissen, wovon hier die Rede ist...

[4... weder war von Azure noch von Teams die Rede: Ein Lob dafür an das KommunikationsTeam (To Whom IT May Concern :-)


2562 Zeichen