Digital Detox -> Culture Box

VON Dr. Wolf SiegertZUM Montag Letzte Bearbeitung: 12. Februar 2021 um 21 Uhr 52 Minuten

 

Ein neues Kalenderblatt, das mit dem ersten Tag eines neuen Kalendermonats beginnt. Ein guter äusserer Anlass, um für einige Tage einmal innerlich einzuhalten.

Dabei ist es nicht so, dass es in den nächsten 12 Tagen nicht auch immer wieder etwas zu erzählen, zu beschreiben und manchmal auch zu kommentieren gäbe. Aber ob es wirklich gelingen wird, über diesen Tag hinaus auch an den nachfolgenden Tagen weniger die tagesaktuelle Themen und Anlässe in den Vordergrund zu rücken, sondern vielmehr Gedanken über das bisher Geleistete, die Auswirkungen dieser Arbeit, die Reaktionen darauf, und die zukünftigen Ziele, die es noch zu erreichen gilt.

Wir werden die EDV nicht komplett abschalten [1], auch die Telefone werden weiter in Betrieb bleiben. Es geht nicht um Rückzug, sondern um die Besinnung auf jene Aufgaben, die es auch in all den vernachlässigten ’analogen’ Kontexten noch zu bewältigen gilt.

Wer mag, und wen es interessiert, kann darüber in den nächsten Tage mehr erfahren, wenn auch ganz ohne Titel, Aufmacher und Teaser-Texte [2]

Am Ende der Folgewoche galt es festzustellen, dass dieses Ziel nicht erreicht wurde. Es gab doch all-täglich Themen und Hinweise, des aufzugreifen sinnvoll und angemessen erschienen und die daher dann doch zur Darstellung gekommen sind.

Was auch schon den Tag heute betrifft, mit dem Hinweis auf den der Re-Start von Culuturebox im französischen Fernsehen an diesem 1. Februar 2021:

Dazu "Le Monde": Lancement ce lundi de Culturebox, la chaîne culturelle gratuite et éphémère de France

Dazu auch der Beitrag von Christiane Kess aus "Fazit - Kultur vom Tage":

Culture Box - französisches Fernsehen sendet 24/7 Kulturveranstaltungen