Roger!

VON Dr. Wolf SiegertZUM Letzte Bearbeitung: 17. Februar 2021 um 00 Uhr 42 Minuten

 

Eigentlich hätte dieses Bild des Freundes und Menschenfreundes Roger Willemsen von unserer Begegnung auf der Buchmesse in Frankfurt am Main anno 2006 [1] schon am Sonntag, den 7. Februar 2021, aus Anlass seines fünften Todestages nochmals ins Netz gestellt und damit hier ausgestellt werden können...

JPEG

... aber erst jetzt, konkret am 16. Februar 2021, wurde an Nachmittag dieses Tages im Deutschlandradio ein Gespräch mit Insa Wilke geführt [2], die nochmals eine Reihe von Texten Rogers zusammengestellt und veröffentlicht hat [3]:

JPEG

Auf der Seite 14 von WILLEMSENS JAHRESZEITEN ist von dem Flieger-Angriff auf die beiden Tanklastzüge in Afghanistan anno 2009 als der "mit Abstand größte[n] Kriegskatastrophe der Deutschen seit dem zweiten Weltkrieg" die Rede.

Und eben an diesem Tag, an dem dieses Interview geführt wurde, wurde auch bekannt, dass nach der Ansicht des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR) in Strasbourg an Nachforschungen der Generalstaatsanwaltschaft gegen den Befehlshaber Oberst Georg Klein nichts auszusetzen sei: "Deutschland im Kundus-Verfahren entlastet", so die ARD tagesschau ab 14:47 Uhr.

Akzeptiert man die geballte Ladung der ZEIT-MAGAZIN-Cookies, dann kann die gesamte Serie von Willemsens Jahreszeiten auch HIER eingesehen und nachgelesen werden.

Anmerkungen

[1Es ist dem Beitrag † Roger von vor fünf Jahren entnommen.

[2Hier im Gespräch auf WDR 5 vom 10. November 2017

[3- ohne dass ihr Wirken auf dem Buchcover oder an anderer Stelle nochmals erwähnt worden wäre - oder was übersehen? WS.


3385 Zeichen