A New Beginning - Transatlantische Beziehungen ...

VON Dr. Wolf SiegertZUM Dienstag Letzte Bearbeitung: 30. März 2021 um 18 Uhr 10 Minuten

 

Dieser Beitrag ist noch in Arbeit...

Guten Tag Wolf Siegert,

wir freuen uns, Sie heute um 12.00 Uhr zur Auftaktveranstaltung der neuen Veranstaltungsreihe Digitale Agenda zum Thema „A New Beginning - Transatlantische Beziehungen und was jetzt wichtig wird“ begrüßen zu dürfen.

Hier können Sie die Veranstaltung im Livestream verfolgen.

Thema:

In den letzten Jahren waren die transatlantischen Beziehungen von Spannungen und Konflikten geprägt. Dabei war und ist das amerikanisch-europäische Bündnis ein Garant für die Wahrung demokratischer Grundwerte und von Wohlstand. Neben zentralen Fragen zu Klimawandel, Sicherheitsinfrastruktur oder Globalisierung stehen auch digitalpolitische Themen im Fokus.

Die Liste offener Punkte in der Digitalpolitik ist umfangreich und betrifft bei weitem nicht nur Fragen des Datenschutzes. Vielmehr geht es um ein grundlegendes Verständnis, wie im Digitalzeitalter eine tragfähige multilaterale Zusammenarbeit gestaltet werden kann. Darüber möchten wir mit Ihnen und unseren Expert:innen bei der ersten Ausgabe von Digitale Agenda diskutieren.

Referent:innen:
• Werner Stengg, Experte im Kabinett der Kommissarin und Exekutiv-Vizepräsidentin Margrethe Vestager, Europäische Kommission
• Prof. Dr. Kristin Shi-Kupfer, Professorin für gegenwartsbezogene Chinastudien, Universität Trier; Senior Research Fellow am Mercator Institut für Chinastudien (MERICS)
• Elvan Korkmaz-Emre, MdB, stellvertretende digitalpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion
• Sigmar Gabriel, Vorsitzender, Atlantik-Brücke
• John B. Emerson, Vorsitzender, American Council on Germany
• Dr. Dirk Bornemann, Mitglied der Geschäftsleitung, Microsoft Deutschland
Moderiert wird die Veranstaltung von Sebastian Christ, Redakteur des Tagesspiegel Background Digitalisierung & KI.

Wir freuen uns auf eine intensive Debatte.

Nach der Einleitung und Vorstellung der GesprächspartnerInnen durch den Moderator, wird dem in deutsch geführten Gespräch ein sogenanntes firec-site-chat vorangestellt, das in der Kurzfassung auch in dem nachfolgende eingestellten YouTube-Video

• Sigmar Gabriel, Vorsitzender, Atlantik-Brücke
• John B. Emerson, Vorsitzender, American Council on Germany

Hier vorab die Aufzeichnung der Abschlsusrunde

Thema:
In den letzten Jahren waren die transatlantischen Beziehungen von Spannungen und Konflikten geprägt. Dabei war und ist das amerikanisch-europäische Bündnis ein Garant für die Wahrung demokratischer Grundwerte und von Wohlstand. Neben zentralen Fragen zu Klimawandel, Sicherheitsinfrastruktur oder Globalisierung stehen auch digitalpolitische Themen im Fokus.
Die Liste offener Punkte in der Digitalpolitik ist umfangreich und betrifft bei weitem nicht nur Fragen des Datenschutzes. Vielmehr geht es um ein grundlegendes Verständnis, wie im Digitalzeitalter eine tragfähige multilaterale Zusammenarbeit gestaltet werden kann. Darüber möchten wir mit Ihnen und unseren Expert:innen bei der ersten Ausgabe von Digitale Agenda diskutieren.

Referent:innen:
• Werner Stengg, Experte im Kabinett der Kommissarin und Exekutiv-Vizepräsidentin Margrethe Vestager, Europäische Kommission
• Prof. Dr. Kristin Shi-Kupfer, Professorin für gegenwartsbezogene Chinastudien, Universität Trier; Senior Research Fellow am Mercator Institut für Chinastudien (MERICS)
• Elvan Korkmaz-Emre, MdB, stellvertretende digitalpolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion
• Sigmar Gabriel, Vorsitzender, Atlantik-Brücke
• John B. Emerson, Vorsitzender, American Council on Germany
• Dr. Dirk Bornemann, Mitglied der Geschäftsleitung, Microsoft Deutschland
Moderiert wird die Veranstaltung von Sebastian Christ, Redakteur des Tagesspiegel Background Digitalisierung & KI.


3781 Zeichen