U

VON Dr. Wolf SiegertZUM Montag Letzte Bearbeitung: 8. Juni 2021 um 22 Uhr 15 Minutenzum Post-Scriptum

 

Erst die Insel im Netz-Monitor... und dann der Fisch frisch aus dem Netz auf den Teller.

An diesem Vormittag trifft eine Nachricht aus Berlin mit diesem Foto ein:

"Strand am Grossglieniker See, Berliner Ufer"
© KM

Danach ist es dort eindeutig sommerlicher als hier vor Ort mit viel Wind und einem wolkenverhangenen Himmel.

Also wird zunächst als Alternative DAS Museum der Insel aufgesucht. Allerdings zunächst nur im Netz. Und das ist gut so, da sich herausstellt, dass weder die Fondation noch das Geburtshaus von César Manrique einen Einlass gewähren.

Alternativ wäre angesagt Lanzarotes Nationalpark Timanfaya mit seinen mehr als 30 Feuerbergen und dort der Aussichtspunkt Islote de Hilario mit dem Restaurant El Diablo, das von César Manrique gestaltet wurde.

Stattdessen fällt aber die Entscheidung für den Küstenort Caleta de Famara, an dem diese Fotos entstanden: JPEG JPEG

Samt Restaurant, an dem die Speisekarte zunächst nur mit einem Verweis auf einem QR-Code angeboten wurde, das sich dann aber doch mit dieser wunderbaren Vorspeise JPEG Lapas genannt, und herrlichen Fischgerichten frisch vom Fang wohlschmeckend in Szene setzte [1]

P.S.

Weitere Webseiten, die an diesem Tag ins Auge fielen:

- http://www.silvia-volckmann.de/index.html

Und diese hier:

- https://www.cactlanzarote.com/de/

Am Folgetag trifft diese Antwort ein:

Von: fcm@fcmanrique.org
Gesendet: 8. Juni 2021 12:27
An: wolf.siegert@iris-media.com
Betreff: Re: Solicitud de Autorización de Fotos (de)

Dear Sir:
The Cesar Manrique Foundation is closed since March 2020 due to the pandemic and the working staff is subject to temporary unemploymet. Therefore it is not possible to take photos in our museums.
We are sorry. Kind regards,
Chelo Niz / Secretary

Anmerkungen

[1Nein, keine weiteren Details, kein weiterer food-porn , ein so leckeres Essen war und bleibt einfach unbeschreiblich gut.