Rückblick auf den Jänner 2022

VON Dr. Wolf SiegertZUM Montag Letzte Bearbeitung: 3. Februar 2022 um 13 Uhr 36 Minutenzum Post-Scriptum

 

Das mit dem Monats-Rückblick ist ab diesem Jahr neu. Bisher galt es an jedem Reaktionstag auszuwählen, was das - aus persönlicher Sicht - für den Autor jeweils wichtigste Thema dieses Tages war: Ein Ereignis, eine Veranstaltung, eine Reminiszenz ... jetzt wird am Ende des Monats erstmals nicht auf einen Tag, sondern auf einen gesamten Monat zurückgeblickt. Und nochmals auf einige der Texte verwiesen, die in dieser Zeit entstanden sind.

Ein Vorhaben, das noch zum Ende des vorangegangenen Jahres nicht hätte umgesetzt werden können. Im Monat Dezember 2022 waren die Herausforderung derartig hoch, dass im Verlauf von zwei vollen Wochen überhaupt keine Einträge erfolgten. Abgesehen davon, dass dafür sowohl die zeitlichen, als auch - vor allem gegen Ende des Monats - die technischen Voraussetzungen nicht oder nicht mehr gegeben waren: Der Verlauf dieses Monats war geprägt von so heftigen Herausforderungen, dass diese leer gebliebenen Seiten auf ihre Art und Weise Zeugnis von einer zunehmenden Sprachlosigkeit ob der anstehenden Prüfungen - eine Notaufnahme in der Charité bei Verdacht auf Lungenembolie, der gleichzeitig nicht vorhersehbare Rauswurf aus dem Büro in der Leistikowtrasse, die damit zwangsläufig abgeschlossene Aufgabe der IRIS® Technologies GmbH, die Suche nach einer alternativen Bleibe in Berlin mit der Vorgabe, in nur wenigen Wochen erfolgreich sein zu müssen - ablegen.

Insofern ist der Rückblick auf den Monat Januar zunächst davon geprägt, nach einem Monat an einem neuen Standort angekommen zu sein. Ein Zwischenbericht erschien dazu am 12. Jänner 2022: Die gemeisterte Herausforderung. Ab dem 17. des Monats waren die Voraussetzungen so weit geschaffen, dass dann in den Folgetagen erstmals wieder ein inhaltlicher Schwerpunkt gesetzt werden konnte:
> Wannseekonferenz - ein Medien-Thema
> Wannseekonferenz - Konferenz
> Wannseekonferenz - 20. Januar 1942
> insight-out: GHWK

Am Tag danach erschien dann der 7777ste Artikel, in dem auf die Rahmenbedingungen einer neuen anstehenden englischsprachigen Publikation im Verlag Springer verwiesen wurde: Reminder Mail From the Publisher, die dann auch Dank der grossartigen Mitwirkung einer seit Jahrzehnten befreundeten Kollegin noch vor Ende des Monats abgeschlossen werden konnte [1].

Damit setzte sich in diesem Monat Januar eine Erfahrung fort, die schon den Krisenmonat Dezember entscheidend geprägt hat: die aus freien Stücken angebotene Kooperations- und Hilfsbereitschaft in der Famile, von FreundInnen und selbst vielen Bekannten, bei der Bewältigung von Aufgaben mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, für die die eigene Kraft oder Kompetenz nicht mehr ausgereicht hätte.

WS.

P.S.

Mailnachricht vom 3. Februar 2022:

Dear Wolf Siegert,
Congratulations! The Editorial Board of the book project "Handbook of Media and Communication Economics" has accepted your manuscript
• »Lectures for Digital Residents. Preface to the Handbook of Media and Communication Economics« (entry type: "General"; Author(s): Siegert, W.*)
* corresponding author(s)

Anmerkungen

[1mehr über den Hintergrund dieses Themas findet sich schon - samt Film - in einem Eintrag vom 22. Juli 2020: "DIGITALISIERUNG Was kommt danach?" Abnahme.


2858 Zeichen