Beethoven: Bit-By-Bit

VON Dr. Wolf SiegertZUM Montag Letzte Bearbeitung: 14. November 2004 um 18 Uhr 46 Minuten

 

Auch im Bonner Beethoven-Haus in der Bonngasse 18-26 in 53111 Bonn
[Tel: +49-228-98175-0, info@beethoven-haus-bonn.de]
soll ab heute das Digitale Zeitalter beginnen, zumindest für den Online-Besucher.

Auch wenn sich am 14. November auf der zunächst aktivierten englischsprachigen Seite bei den "Press releases" noch kein einziger Eintrag finden liess und auf der sodann aktivierten deutschsprachigen "presse"-Seite dieses Ereignis ebenfalls nicht zur Sprache kam: der "Media partner" Deutschlandfunk Köln hat an diesem Tag eine ganze Sende-Stunde von Martin Erdmann unter dem Titel: "Suchmaschinenmusik. Die Digitalisierung des Bonner Beethovenhauses" dem Ereignis gewidmet.

Ab heute also soll die Seite ganz anders aussehen:
Schaun wir mal...

Ab dem 5. Dezember 2005 soll dann das Digitale Beethoven-Haus im Haus "Im Mohren" in der Bonngasse 18 auch für das real existierende Publikum eröffnet werden: inklusive eines Studios für digitale Sammlungen und eine Bühne für Musikvisualisierung mit einem Fidelio, 21. Jahrundert

Und wenn Sie da waren - per Internet oder in Realiter - schicken Sie uns doch eine Karte und
"grüssen Sie mit Beethoven" als Multi-Media-E-Mail.
In Erwartung Ihrer Nachrichten "empfehle [ich] mich Ihnen mit freundschaftlicher Ergebenheit"

WS.