Kann man mit AVID noch reden?

VON Dr. Wolf SiegertZUM Samstag Letzte Bearbeitung: 6. März 2022 um 21 Uhr 15 Minutenzum Post-Scriptum

 

Nach dem Abschluss eines ersten Audio-Projektes in diesem Jahr war as angezeigt, neben den freeware-Angeboten wie Audacity u.v.a.m auch wieder eine professionelle Software einzusetzen.

Theoretisch stehen auf dem Rechner sowohl der Media Composer als auch Pro Tools aus dem Hause AVID zur Verfügung. Beide können aber nach einem - gleich doppelten - Umzug von Büro und Rechner nicht mehr re-aktiviert werden.

Heute trifft eine Werbe-Mail ein, in der ein Einjahresvertrag für ProTools zum Preis von $ 199 angeboten wird [1]. Eine Not-Lösung, nachdem die vorliegende Dauer-Kaufversion inklusive M-BOX nicht mehr aktiviert bzw. aktualisiert werden kann und die vorgelegten Unterlagen der Hochschule, die die eigene Lehrtätigkeit bescheinigen, nicht vom System anerkannt wurden.

Aber selbst dann ist der Zugang nicht einfach. Selbst eine Anmeldung auf dem eigenen Account ist nur möglich, wenn ALLEN Cookies auf dem Rechner Zugriffsmöglichkeiten eingeräumt werden [2]

Also wird der Rechner gewechselt und die gleiche Seite nochmals über jenen Rechner aufgerufen, auf dem auch die beiden Programme neu eingespielt werden sollen.


Nunmehr wird auf allen Promo-Schnickschack verzichtet ...

... das ganze Verfahren nochmals von neuem in Gang gesetzt ...

... ätzend: man kann kein Datum eintragen, sondern muss sich Monat für Monat sein ganzes Lebens lang zurückklicken.

Der Berechtigungsnachweis wird eingefordert, einmal mehr ...


... und muss nochmals eingspielt werden ...

... bis hin zur Bestätigung der Übertragung im Browser ...

... und per Mail:

Pustekuchen: die Bescheinigung der Hochschule wurde zurückgewiesen, nicht des Inhalts wegen, sondern des Ausstellungsdatums. Jetzt gibt es eine Frist von 30 Tagen zwecks Aktualisierung.

Da capo - al fine...

WS.

P.S.

Dass der Autor kein Newcomer in dieser Szene ist, dazu der Hinweis, dass der brandname "AVID" in dieser Publikation seit 2004 in mehr als fünfzig Einträgen auftaucht:
Hier ein Blick auf die Boxen, in denen die Software einst ausgeliefert wurde: Geblieben sind noch die MBox und das hp-Keyboard mit dessen Hilfe u.a. die an der Hochschule gedrehten Intervies für diesen Film geschnitten wurden:
> "DIGITALISIERUNG Was kommt danach?" Abnahme.

Anmerkungen

[1

Hi Wolf,
If you missed your opportunity last year, it’s knocking on your door once more. For a limited time, get a new 1-year subscription to Pro Tools for just $199 USD or Pro Tools | Ultimate for just $399

.

[2Und das ist nicht neu, wie dieser Screenshot aus dem Jahr 2018 zeigt


2093 Zeichen