Preview: „ChatGPT und die Zukunft kreativer Textarbeit"

VON Dr. Wolf SiegertZUM Donnerstag Letzte Bearbeitung: 26. Mai 2023 um 18 Uhr 31 Minutenzum Post-Scriptum

 

Networking-Abend „ChatGPT und die Zukunft kreativer Textarbeit"

Generative KI #2
Von MÜNCHNER KREIS e.V.
Do., 29. Juni 2023 18:00 - 20:00 CEST
Online

Zu diesem Event

Blühende Fantasie und Imagination kennzeichnen die Arbeit schreibender Berufe. Schriftsteller, Buchautoren, Journalisten und Werbetexter brauchen Kreativität. Chat-GPT stellt diese Annahme jetzt in Frage. Deshalb fragen wir: Was sind die Bedingungen des kreativen Schreibprozesses? Welches Talent ist für einen professionellen Schriftsteller unabdingbar? Als erstes beleuchten wir die Bedeutung von Inspiration und Disziplin für das Handwerk kreativer Textarbeit.

Danach werfen wir einen Blick auf die Entwicklungsgeschichte automatisierter Textproduktion, von den frühen Anfängen mechanischer Schreibmaschinen bis zu den neuesten Fortschritten in künstlicher Intelligenz und maschineller Textgenerierung. Wie hat Technologie im Laufe der Zeit die Art und Weise verändert, wie Texte entstehen? Welche Konsequenz hat das für Qualität und Umfang der produzierten Inhalte?

Schließlich springen wir zum Thema Autorenschaft und Urheberrecht. Denn die Produktion von Text mit KI hat juristische Konsequenzen: Wer ist der Autor von Büchern, die mit Hilfe von KI geschrieben werden? Wie wahren Autoren und Schriftsteller ihre Rechte, wenn maschinell generierte Texten deren Werke verarbeiten?

Wir bringen Experten zusammen aus Literatur, Mediengeschichte und Recht, um die Auswirkungen von ChatGPT und ähnlichen Technologien für die Zukunft kreativer Textarbeit besser zu verstehen.

P.S.

Im Rahmen der Anmeldung vom 26. Mai 2023 wird dem Veranstalter dieser Text zugestellt:

Hallo, "liebe Alle",
schreibe derzeit an einem neuen Buch für Springer Nature, in dem es um die nächste große Herausforderung n a c h der Digitalisierung geht: BEYOND DIGITAL.
Setze in diesem Zusammenhang viele dieser neuen Möglichkeiten ein. Nach der letzten Microsoft BUILD und den Alternativen wie YOU.CHAT wird alles einmal gescriptet, bevor sich dann herausarbeiten und herausstellen lässt, was der Auto noch an Eigenem zu sagen hat.