Rückblick auf den Januar 2024

VON Dr. Wolf SiegertZUM Mittwoch Letzte Bearbeitung: 13. Februar 2024 um 02 Uhr 04 Minutenzum Post-Scriptum

 

Diese monatlich rückblickende Zusammenfassung am Tag der Eröffnung der transmediale [1]: Festival Opening with Hexorcismos Ale Hop Kloxii Li MengXuan Sun Vani-T ist eine ganz besondere, beginnt sie doch mit einem Verweis / Rückblick auf 20 Jahre, die seit dem Start dieser Online-Publikation vergangen sind:
 JuBiLäUm: DayByDay XX
 Jubilee : DayByDayXX
 Anniversaire : DayByDay XX

Das Ganze wird ergänzt um einen Rückblick auf die Gründung des privaten Rundfunks in Deutschland, an der der Autor ebenfalls seinen Anteil hatte, zumindest was die Gründung der ersten Vorläufer der "sozialen" online AV-Medien in Deutschland betrifft:
 Privat-Sender XV

Auch in diesem Monat gibt es Fortschrittsberichte bei der Buchentwicklung zu Themen der Herausforderungen nach der Digitalisierung:
 Klausur, Tag 19 (Digitalisierung! Was kommt dann?)
 Noch ein Buch - ein Buch? - ein Buch!
 Luther und (das) Ich
 Leibniz: (m)ein Held ohne Ruhm
 Maître de penser Michel de Montaigne

Auch in diesem Monat wird über eine Reihe von Ereignissen, Events und Veranstaltungen berichtet, wobei die aktuellen Streikbewegungen - allein in dieser letzten Januar-Woche der Lokführergewerkschaft bei der Deutschen Bahn, der "Bauern" gegen die Regierung im Bund und der Kommission in Bruxelles (samt den deutschen Spediteuren in deren Schlepptau), den Sicherheitskräften an den Flughäfen, sowie den bei Verdi bundesweit zusammengeschlossenen ÖPNV-MitarbeiterInnen - noch gar nicht in dieser Dichte hier widergespiegelt wurden:

 CES 2024 Legal Terms
 CES 2024 Vorab-Bilder
 CES 2024 Show-Stoppers & -Start)
 CES 2024 (more than gadgets)

 DLD 2024 (I)
 DLD 2024 (II)

 Sonntags-Strassen-Demo-Sinn-Bilder
 Happy Pongal Festival
 deutschlandweit: Demos gegen Rechtsextremismus

 Staatspräsident Macron ehrt Dr. Wolfgang Schäuble

 arte.tv zeigt ab heute: Die Shoah in den Ghettos
 Januar 27, ab 15 Uhr live vor Ort - oder Online
 Bilder und Töne vom Januar 27, 2024

 Marshall McLuhan Lecture 2024: Cory Doctorow

Und auch in diesem Monat kommen eine Reihe von Mängel-Themen zum Zuge, die die Einen schlicht und einfach für überflüssig halten, andere dagegen als willkommene Anregungen immer wieder gerne lesen - und sei es, dass endlich mal jemand aus dem Alltäglichen berichtet und sagt "was ist", was so abgeht, wenn etwas nicht geht:
 Klausur, Tag 17 (PC26 Sennheiser Elektroschrott)
 Ein Media-Markt-Gigaset-Kunden-Flopp
 Louis-Motorrad-Helm Flopp
 Die Welt ist (wie auf) eine(r Matt-) Scheibe
 End-of-Fax/Mail-Life
 Doctolib stoppt die elektronische Ärztebeziehung

P.S.

I.

Ergänzend zu den eigenen Beiträgen im Umfeld der CES hier die offizielle Zusammenstellung von Videos, die der Veranstalter auf der Seite Wrapping up CES 2024 and Looking to the Future of Tech! zusammengestellt hat.

II.

Nicht einheitlich war die Aussage über diesen ersten Monat im neuen Jahr, der gelegentlich nicht als Januar, sondern als "Jänner" ausgewiesen wurde.

Anmerkungen

[1

Die 37. Ausgabe der transmediale beschäftigt sich mit den toxischen Logiken von Online Content, der immer mehr Aufmerksamkeit der Internetnutzer:innen und Ressourcen der Welt beansprucht, und untersucht, wie dieser gefühlte Horror der Produktion von Content unsere Beziehungen zur Technologie bestimmt. [...] Das Festival eröffnet im silent green Kulturquartier und wird an drei Tagen und Nächten im silent green und dem Haus der Kulturen der Welt stattfinden.

Carsten Probst am 31. Januar 2024, ab 23:23 Uhr, in der Sendung "Fazit" im Deutschlandfunk Kultur, Moderation Sigrid Brinkmann: Influencer und Selbstoptimierung: Digitale Kunst auf der Transmediale 2024

Influencer und Selbstoptimierung: Digitale Kunst auf der Transmediale 2024

5362 Zeichen